Zum Inhalt springen

„IM ZENTRUM“: Klima schützen, Leben retten – Wie radikal muss der Wandel sein?

Am 7. November um 22.10 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Bei der Rettung des Klimas läuft uns die Zeit davon. Alle zugesagten Anstrengungen reichten nicht aus, um die Katastrophe abzuwenden, warnte UNO-Generalsekretär António Guterres zu Beginn der Weltklimakonferenz in Glasgow. Wie kann der Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen gelingen, die maßgeblich für den CO2-Ausstoß und damit für die Erderwärmung verantwortlich sind? Wie lange bleibt auch Österreich noch abhängig von Öl und Gas? Setzen einige Staaten zurecht wieder auf die Kernenergie als zusätzliche Alternative? Und welche sozialen Folgen haben die Maßnahmen im Kampf gegen die Erderhitzung?

Darüber diskutieren am Sonntag, dem 7. November 2021, um 22.10 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Stefan Kaineder
stv. Bundessprecher, Klimaschutz-Landesrat OÖ, Die Grünen

Martin Ohneberg
Präsident Industriellenvereinigung Vorarlberg Aufsichtsratsvorsitzender Verbund AG

Gernot Wagner
Klimaökonom

Lena Schilling
Klima-Aktivistin

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013