Zum Inhalt springen

Anti-Aging-Neuheit: nicht-operatives Facelifting mit Lanluma© in Wien

Die neuartige Fillerbehandlung Lanluma© bei Dr. Wallentin sorgt durch natürlichen Kollagenaufbau für ein subtiles Facelifting.

Wien (OTS) - Dr. Doris Wallentin von absolut schön in Wien bringt die neue Anti-Aging-Behandlung mit Lanluma© als eine der ersten Anbieterinnen nach Österreich. Dieser Filler arbeitet subtiler und unauffälliger als andere. Denn nach der Unterspritzung löst Lanluma© einen natürlichen Kollagenaufbau aus. Dadurch verstärkt sich das Ergebnis in den Monaten nach der Behandlung kontinuierlich. Das endgültige Resultat ist nach etwa sechs Monaten erreicht – also zu einem Zeitpunkt, an dem andere Filler wie etwa Hyaluronsäure bereits wieder nachgespritzt werden müssen.

Ein weiterer Vorteil des Faceliftings mit Lanluma©: Die Behandlung sorgt durch das frische Kollagen für einen natürlichen Liftingeffekt, ohne dabei viel Volumen aufzubauen. Der Hauptbestandteil dieses neuen Fillers ist Poly-L-Milchsäure, die bereits seit 30 Jahren in der ästhetischen Medizin eingesetzt wird. Lanluma© eignet sich für ein effektives Lifting von Gesicht und Wangen, Hals, Dekolleté und Handrücken. Je nach Ausprägungsgrad des Kollagenverlusts sind ein bis drei Behandlungen notwendig. Das Resultat der Fillerbehandlung hält dann bis zu zwei Jahre an.

Lanluma© Facelift ohne OP
Nicht-operative Fillerbehandlung mit Lanluma© bei Dr. Doris Wallentin von absolut schön in Wien.
Jetzt informieren!

Rückfragen & Kontakt:

absolut schön | Ordination Dr. Doris Wallentin
praxis@wallentin.cc | +43/1/320 10 21

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ADS0001