Zum Inhalt springen

Erfolgreiche „Liebesg’schichten und Heiratssachten“ 2021: Insgesamt 3,46 Millionen sahen Jubiläumsstaffel

Kuppelbilanz verfolgten bis zu 933.000 – Singles können sich bereits für nächste Staffel bewerben

Wien (OTS) - Die ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ sind auch in der Jubiläums-Saison ein Publikumshit! Gestern, am Mittwoch, dem 27. Oktober 2021, ging mit einem erfolgreichen Finale, das bis zu 933.000 Zuseherinnen und Zuseher verfolgten, die heurige Staffel des Kultformats mit Nina Horowitz als Interviewerin und Gestalterin zu Ende. Durchschnittlich waren bei der traditionellen Bilanzepisode (Folge 10) 882.000 Zuseherinnen und Zuseher bei 31 Prozent Marktanteil dabei – das ist der beste Marktanteil einer Bilanzsendung seit 2018. Und nicht nur die Liebesbilanz kann sich sehen lassen: Die gesamte Staffel 2021 wollten sich durchschnittlich 927.000 (34 Prozent Marktanteil) nicht entgehen lassen. Die meistgesehene Sendung der 25. Staffel war jene am 30. August 2021 mit 1,009 Millionen Zuseherinnen und Zusehern und 34 Prozent Marktanteil. Den besten Marktanteil der Saison erreichte der Auftakt am 12. Juli 2021 mit 37 Prozent – das ist ein Top-Wert aller Auftaktsendungen seit 2013. In Summe verfolgten 3,46 Millionen zumindest kurz eine der zehn diesjährigen Folgen – das entspricht 46 Prozent der österreichischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren (weitester Seherkreis).

ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner: „Seit einem Vierteljahrhundert begleiten wir mit viel Feingefühl und Respekt Menschen auf der Suche nach ihrem Liebesglück. Die Vollblutjournalistin und Filmemacherin Nina Horowitz hat uns erneut sehr berührende, einzigartige und vielschichtige Geschichten von und über diese Menschen gezeichnet und dem Erfolgsformat auch in ihrem zweiten Jahr eine besondere Note verliehen. Vom Publikum wurde die behutsame Weiterentwicklung des Kultformats erneut im höchsten Maße honoriert. Mein Dank gilt allen, die dieses Format mit viel Feingefühl und Professionalität weiterleben, vor allem Nina Horowitz und ihrem Team!“

ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer: „Mit der nun zu Ende gegangenen Jubiläumsstaffel ist es Nina Horowitz und ihrem Team wieder gelungen, unser ‚Herz‘-Stück des Sommerprogramms zu einer der erfolgreichsten Sendungen des Landes zu machen. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Staffel der ‚Liebesg’schichten und Heiratssachen‘, die auch im kommenden Sommer garantiert ein Highlight wird.“

Nina Horowitz: „Auch heuer haben sich sehr viele Menschen die ‚Liebesg’schichten’ angeschaut. Das freut mein Team und mich natürlich sehr und ist eine schöne Bestätigung für unsere Arbeit. Wir drehen auch schon wieder für die nächste Staffel im Sommer. Alle Singles, die in Österreich leben und die Liebe suchen, können sich gern wieder bewerben. Wir würden uns sehr freuen.“

Die aktuelle Staffel der „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ war auch online wieder sehr gefragt: Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) erzielten die Live-Streams und Video-on-Demand-Angebote der Staffel (Nutzung bis inklusive gestern Abend) in Österreich insgesamt 348.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 1,7 Millionen Bruttoviews (Videostarts). In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bisher bei rund zehn Millionen Minuten. Die Durchschnittsreichweite der Staffel (exklusive Bilanzfolge) lag pro Ausgabe bei 23.000 (live und on demand). Die Bilanzfolge ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Bewerbungen für 2022 bereits willkommen!

Auch 2022 wird das Kultformat fortgesetzt: Wer im nächsten Jahr sein ganz persönliches Lebensglück über die ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ finden möchte, bewirbt sich schon jetzt unter 0800 44 30 140 (aus dem Ausland +43 800 44 30 140) oder schreibt an ORF, Kennwort „Liebesg’schichten“, Würzburggasse 30, 1136 Wien bzw. via E-Mail an liebesgschichten@orf.at. Die 26. Staffel wird ab Juli 2022 in ORF 2 zu sehen sein.

„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ in der TVthek und auf Flimmit

Nach der TV-Premiere in ORF 2 ist die Staffelbilanz sieben Tage via ORF-TVthek (https://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar. Fans der ORF-Kultreihe finden alle bisherigen Staffeln inklusive der kompletten Jubiläumsstaffel von „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ sowie die 2016 entstandene Dokumentation „20 Jahre ‚Liebesg’schichten und Heiratssachen‘ – Das Geheimnis des Erfolgs“ zum Streamen auf Flimmit (https://flimmit.at).

Die Jubiläumsstaffel von „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von TALK-TV.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0017