Zum Inhalt springen

IFA startet mit zwei neuen Investments in Wien und Graz

Wien (OTS) -

  • Beteiligung an nachgefragtem, gefördertem Wohnbau für Privatanleger
  • Realer Sachwert als wertbeständige Kapitalanlage
  • Steueroptimiert, für Altersvorsorge und Generationenabsicherung

Österreichische Immobilieninvestments sind begehrt, IFA hat heuer bereits fünf Projekte mit einem Investmentvolumen von rund 73 Mio. Euro erfolgreich platziert. Aufgrund der großen Nachfrage öffnet IFA nun zwei weitere Immobilieninvestments. Privatanleger können in Wien und in Graz dabei Miteigentümer einer geförderten Wohnimmobilie werden.

Der „Wohnpark Liesing I“ in der Dirmhirngasse 78/Wagenmanngasse in 1230 Wien ist ein Ertragsinvestment in ein IFA Bauherrenmodell (KG-Modell). In attraktiver Stadtrandlage entstehen 61 hochwertige und leistbare Neubauwohnungen im geförderten Wohnbau. Der persönliche Anteil der Investorinnen und Investoren wird im Firmenbuch, die Kommanditgesellschaft im Grundbuch eingetragen. Privatanleger profitieren bei dieser Wiener Immobilie von langfristig stabilen Mieteinnahmen und der Sicherheit des gemeinsamen Mietenpools. Darüber hinaus persönlich von steuerlicher Optimierung, Förderung und begünstigter Abschreibung. Die Mindestbeteiligung beträgt rund 120.500 Euro. Ein Einstieg ist bereits ab einem Eigenkapital in Höhe von 37.500 Euro – verteilt auf drei Jahre – möglich.

Beim IFA Bauherrenmodell Plus „Augasse 94“ in 8051 Graz werden 27 Neubauwohnungen im geförderten Wohnbau realisiert. Anlegerinnen und Anleger investieren in eine von ihnen ausgewählte Wohnung des Projekts und werden damit zum anteiligen Miteigentümer dieser Immobilie. Der persönliche Anteil wird im Grundbuch eingetragen, das Wohnungseigentum wird nach Baufertigstellung begründet. Der Mietenpool sichert die Einnahmen für vorerst 20 Jahre, danach ist eine Eigenvermietung möglich. Eine Beteiligung ist ab rund 267.000 Euro möglich. Davon sind rund 45% des Investments durch Eigenkapital – wiederum verteilt auf drei Jahre – einzuzahlen, rund 55% können fremdfinanziert werden.

Bei beiden IFA Investments sind Barzeichnung, Kreditzeichnung oder eine Mischvariante aus Bar- und Kreditzeichnung möglich.

„Was Immobilien besonders auszeichnet, ist die Realwertsicherung. Man investiert in ein effektives Gut, das immer einen Wert hat. Mit privatem Kapital und öffentlichen Förderungen wird leistbarer Wohnraum geschaffen, der in Ballungszentren besonders begehrt ist“, so Michael Meidlinger, CFO der IFA AG. „Die hohe Nachfrage wiederum sorgt für stabile Mieterträge als arbeitsfreies Zusatzeinkommen für Investorinnen und Investoren.“

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Investments unter www.ifa.at.

Daten & Fakten: Wohnbauprojekt „Augasse 94“

  • Standort: Augasse 94, 8051 Graz
  • Wohnungen: 27 Neubauwohnungen, alle mit privaten Freiflächen wie Eigengarten, Balkon oder Terrasse
  • 21 PKW-Abstellplätze
  • Gesamtinvestition: 9,3 Mio. Euro
  • Investment: Bauherrenmodell Plus mit persönlichem Eintrag des Wohnungseigentums im Grundbuch
  • Geplante Fertigstellung: Winter 2023 (Baubewilligung bereits erteilt)

Daten & Fakten: „Wohnpark Liesing I“

  • Standort: Dirmhirngasse 78/Wagenmanngasse, 1230 Wien
  • Wohnungen: 61 Neubauwohnungen, alle mit privaten Freiflächen wie Eigengarten, Terrasse, Loggia oder Balkon
  • 15 PKW-Tiefgaragenplätze
  • Gesamtinvestition: 23,75 Mio. Euro
  • Investment: Bauherrenmodell (KG-Modell) mit Grundbucheigentum der Kommanditgesellschaft und persönlichem Eintrag der Investoren im Firmenbuch
  • Geplante Fertigstellung: Herbst 2024

Über IFA – Institut für Anlageberatung

Einfach, smart und sicher in Immobilien investieren – das können private und institutionelle Investoren bei IFA. Österreichs führender Anbieter für direkte Immobilieninvestments hat seit der Gründung 1978 bereits 478 Projekte erfolgreich realisiert. Investoren haben IFA hierfür 2,43 Mrd. Euro anvertraut. Als Tochterunternehmen von SORAVIA und im Verbund mit der Gruppe bietet IFA Anlegern dabei das gesamte Leistungsspektrum für immobilienbasierte Investments mit kurz-, mittel- oder langfristigem Anlagehorizont. IFA ist Mitglied der Vereinigung Österreichischer Projektentwickler (VÖPE). www.ifa.at

Rückfragen & Kontakt:

Karin Sladko
IFA Marketing & Communications
Tel.: +43 1 71690 1426
E-Mail: k.sladko@ifa.at

Michael Moser
Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 660 315 1344
E-Mail: m.moser@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IAB0001