Jüdisches Museum Wien eröffnet „Ouriel Morgensztern. Rendezvous in Wien“

Wien (OTS/RK) - Das Jüdische Museum Wien, ein Museum der Wien Holding, eröffnete Dienstag, den 19. Oktober 2021, die neue Ausstellung „Ouriel Morgensztern. Rendezvous in Wien“. Sie bietet aktuelle Einblicke in das Leben der Wiener jüdischen Gemeinde und führt an weitere Orte von Ouriel Morgenszterns Leben in den verschiedensten Ländern und Kontinenten.

Gelungene Ausstellungseröffnung

Direktorin und Kuratorin Danielle Spera begrüßte die Gäste der gestrigen Ausstellungseröffnung: „25 Jahre nach Harry Weber und zehn Jahre nach Josef Polleross vermittelt uns Ouriel Morgensztern verschiedene Perspektiven der jüdischen Gemeinde von heute. Morgensztern nähert sich den Geschichten der Menschen vor seinem Objektiv mit Interesse, er geht vorsichtig auf sie zu und begegnet ihnen einfühlsam und gefühlvoll.“

Zur Ausstellung sprachen neben Chefkuratorin Astrid Peterle, der Fotograf Ouriel Morgenstzern und die designierte Direktorin der Heidi Horten Collection Agnes Husslein-Arco. Auf Ouriel Morgensztern und sein Werk im kunsthistorischen Kontext ging die Kunsthistorikerin Renée Gadsden ein. Grußworte wurden von Jean-François Roseau, Kulturattaché der französischen Botschaft, gesprochen. Rupert Huber begleitete die Eröffnung musikalisch.

Die Eröffnungsrede hielt Wien Holding-Geschäftsführerin Sigrid Oblak, die hervorhob: „Das Jüdische Museum Wien schafft mit seinen Ausstellungen ein ganz neues Bewusstsein für die jüdische Geschichte, Tradition und Kultur. Mit ‚Rendezvous in Wien‘ bietet Ouriel Morgensztern Besucher*innen einen einzigartigen fotografischen Einblick in das vielfältige jüdische Leben in Wien und Österreich.“

Ausstellung bis 27. März 2022 zu sehen

Die Ausstellung „Ouriel Morgensztern. Rendezvous in Wien“ ist von 20. Oktober 2021 bis 27. März 2022 im Jüdischen Museum Wien, einem Museum der Wien Holding, zu sehen. Zur Ausstellung, die von Danielle Spera und Astrid Peterle kuratiert und von Fuhrer, Wien gestaltet wurde, erscheint ein Katalog zum Preis von 19,90 € im Residenz Verlag. Das Jüdische Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien, ist von Sonntag bis Freitag 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der zweite Standort, Museum Judenplatz, Judenplatz 8, 1010 Wien, ist von Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr, freitags 10 bis 14 Uhr (Winterzeit) bzw. 17 Uhr (Sommerzeit) geöffnet.

Weitere Informationen unter www.jmw.at oder unter info@jmw.at.

Pressebilder:

Das Foto zur Aussendung ist im Presse-Bereich der Wien Holding unter www.wienholding.at/Presse/Presseaussendungen abrufbar. Honorarfreier Abdruck im Zuge der Berichterstattung unter Nennung des Copyrights.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Petra Fuchs, M.Litt
Jüdisches Museum Wien – Medienbetreuung
Tel.: +43 1 535 04 31-113
E-Mail: petra.fuchs@jmw.at
www.jmw.at

Mag.a Elisabeth Bauer
Wien Holding – Corporate Communications
Tel.: +43 1 408 25 69 - 47
E-Mail: e.bauer@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005