Zum Inhalt springen

SPÖ-Deutsch: Nehammer muss Stellung nehmen – Wurden Hausdurchsuchungen verraten?

Wien (OTS/SK) - Einem Bericht der Tageszeitung „Die Presse“ zufolge, steht der Verdacht im Raum, dass Hausdurchsuchungen verraten wurden. „Wenn sich herausstellt, dass Personen aus dem Innenministerium unter dem ehemaligen ÖVP-Generalsekretär Karl Nehammer bevorstehende Hausdurchsuchungen verraten haben, zeigt das einmal mehr, dass das türkise System alles versucht, um Aufklärung zu verhindern. Innenminister Nehammer ist aufgefordert, sofort Stellung zu den im Raum stehenden Vorwürfen zu nehmen!“, so SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch heute, Dienstag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. **** (Schluss) lp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002