Zum Inhalt springen

Neue Modell-Rechnung: Welche Maßnahmen helfen gegen den Ärztemangel?

Simulationsforscher Dr. Popper und sein Team zeigen, welche Interventionen positive Einflüsse auf die ärztliche Versorgung der Zukunft haben können und wie sehr die Zeit drängt.

Wien (OTS) - Dass Österreich auf einen massiven Ärztemangel zusteuert, davor warnt die Österreichische Ärztekammer schon seit Längerem. Die Simulationsforscher Dr. Nikolas Popper und DI Claire Rippinger haben jetzt im Auftrag der ÖÄK-Bundeskurie niedergelassene Ärzte anhand von Modellen errechnet, welche Maßnahmen ergriffen werden müssten, um für eine adäquate medizinische Versorgung genügend Ärztinnen und Ärzte zur Verfügung zu haben. Welchen konkreten Einfluss haben z.B. mehr Studienplätze, mehr Ausbildungsstellen in Krankenhäusern, eine stärkere Förderung der Niederlassung oder attraktivere Rahmenbedingungen von Kassenverträgen auf die künftigen Ärztezahlen? Und was passiert, wenn der Status quo ohne zielgerichtete Interventionen einfach fortgesetzt wird? Die Bundeskurie niedergelassene Ärzte lädt dazu zu einer Pressekonferenz ein, bei der diese Berechnungen und deren Auswirkungen - auch auf regionaler Ebene - ebenso präsentiert werden wie konkrete Lösungsvorschläge.

PK der BKNÄ: Welche Maßnahmen helfen gegen den Ärztemangel?

Ihre Gesprächspartner sind:

MR Dr. Johannes Steinhart, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer, Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte

MR Dr. Edgar Wutscher, Obmann der Bundessektion Allgemeinmedizin (BSAM)

Dr. Nikolas Popper, Simulationsforscher und Studienleiter, Gründer und Chief Scientific Officer der dwh GmbH

DI Claire Rippinger, Simulationsforscherin, dwh GmbH


Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme aus Sicherheitsgründen nur mit einem Nachweis der 1G-Regelung möglich ist (Personen mit vollständigem COVID-Impfschutz sowie genesene Personen mit mindestens einer Impfung).

Zudem ist für die Teilnahme an der Pressekonferenz eine Akkreditierung unbedingt erforderlich. Wir bitten um Anmeldung unter pressestelle@aerztekammer.at

Datum: 07.10.2021, 10:00 - 11:30 Uhr

Ort: Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Ärztekammer
Mag. Sascha Bunda
Öffentlichkeitsarbeit
+ 43 1 514 06-3341
s.bunda@aerztekammer.at
www.aerztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001