AVISO: Rotkreuz-Preisverleihung für herausragendes humanitäres Engagement

Diesjähriger Humanitätspreis der Heinrich-Treichl-Stiftung des Österreichischen Roten Kreuzes geht an Gery Keszler, Joseph Marko, Martin Moder und LIDL Österreich

Wien (OTS) - Bei einer feierlichen Gala wird der diesjährige Humanitätspreis der Heinrich-Treichl-Stiftung von Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer am Mittwoch verliehen.

Die diesjährigen Preisträger sind:

  • Gery Keszler
  • Univ.-Prof. Dr. Joseph Marko
  • Martin Moder, PhD
  • LIDL Österreich

Wann: Mittwoch, 22. September 2021, 19:00 (Einlass ab 18:00)

Wo: Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien

Wir bitten Sie zu beachten, dass für die Teilnahme auf Grund der Covid-19-Sicherheitsbestimmungen ein 3G-Nachweis zu erbringen ist und bitten um das Tragen einer FFP2-Maske.

Um Presse-Akkreditierung unter presse@roteskreuz.at wird gebeten.

Mit dem Humanitätspreis der Heinrich-Treichl-Stiftung ehrt das Rote Kreuz seit 1993 Personen und seit 2018 auch Unternehmen für ihr herausragendes humanitäres Engagement. Namensgeber ist der bekannte Banker und ehemalige Rotkreuz-Präsident Heinrich Treichl, zu dessen Ehren die Stiftung vom Roten Kreuz gegründet wurde. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen Ute Bock und Christoph Badelt.

Rückfragen & Kontakt:

Vera Mair, M.A.I.S.
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Tel.: +43/1/589 00-153
Mobil: +43/664 544 46 19
mailto: vera.mair@roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001