Xinhua: 758 Vertragsabschlüsse für Projekte auf der 11. Western China Investment Promotion Fair in Chengdu

Chengdu, China (ots/PRNewswire) - Bericht von Xinhua, New Era of China: Neue Chancen für Westchina. Am Nachmittag des 16. September fand in Chengdu in der chinesischen Provinz Sichuan die 11. Western China Investment Promotion Fair und die Vertragsunterzeichnung von wirtschaftlichen Kooperationsprojekten (nachstehend "11. Western China Investment Promotion Fair" genannt) statt.

Nach Vorverhandlungen wurden 758 Investitionskooperationsprojekte mit in- und ausländischen Investoren von der Western China Investment Fair unterzeichnet. Unter ihnen wurden 11 repräsentative Projekte, die von allen Teilnehmern aus Westchina ausgewählt wurden, vor Ort unterzeichnet. Um die neuen Möglichkeiten für die Entwicklung Westchinas weiter zu teilen und Unternehmen im In- und Ausland zu fördern, die ihren Schwerpunkt darauf legen, in die westliche Region einzusteigen und dort zu investieren, konzentrierten sich die relevanten westlichen Provinzen (Distrikte, Gemeinden) und das Xinjiang Production and Construction Corps auf lokal charakteristische vorteilhafte Industrien und strategisch aufstrebende Industrien sowie auf große Infrastruktur und wichtige Reformbereiche und riefen 2.445 Investitionsprojekte ins Leben, um mehr ausländische Investitionen ins Land zu holen. Die gesamte Gesamtinvestition betrug über 4,3 Billionen Yuan.

Die Projekte, die auf dieser Internationalen Messe in Westchina in Sichuan unterzeichnet wurden, weisen drei Hauptmerkmale auf. Konkret sind moderne "5+1"-Industrieprojekte zu einem Hotspot für Investitionen geworden. Unter den vertraglich vereinbarten Projekten, die von Investoren bevorzugt wurden, entfielen 49,8 % des gesamten Auftragswerts auf die modernen "5+1"-Industrieprojekte in den Bereichen elektronische Information, Geräteherstellung, Lebensmittel und Getränke, fortschrittliche Materialien, Energie und chemische Industrie sowie digitale Wirtschaft. Unterdessen sind private Unternehmen die hauptsächliche Investitionskraft geworden. Unter den Unternehmen, die dieses Mal in Sichuan investierten, machten die Investitionen privater Unternehmen 81,3 % des gesamten Auftragswerts aus. Ein relativ großer Anteil entfiel auf große Investitionsvorhaben. Die vertraglich vereinbarte Anzahl von Projekten mit einer Investition von 1 bis 3 Milliarden Yuan machte 29,4 % des Gesamtvolumens aus, und die vertraglich vereinbarte Menge von Projekten mit einer Investition von mehr als 3 Milliarden Yuan repräsentieren 36,5 % der Gesamtmenge.

Laut Berichten ist die Western China International Fair eine wichtige Investitionsförderungsplattform, die von China in der westlichen Region gebaut wurde. Im Rahmen der 11. Western China International Fair fand auch eine Reihe von Aktivitäten zur Investitionsförderung statt.

Rückfragen & Kontakt:

Hu Pan
+86 13983994429

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001