Zum Inhalt springen

PRVA Mentoring-Programm geht in die fünfte Runde

Wien (OTS) -

  • Österreichweites, kostenloses Programm für junge PR-Berufseinsteiger
  • Von PR-Profis lernen und die eigene Karriere vorantreiben
  • Bewerbungsfrist läuft bis 14. Oktober 2021
  • Exklusiv für PRVA Newcomer-Mitglieder

Ab jetzt kann können sich PR-Berufseinsteiger*innen wieder für das kostenlose österreichweite Mentoring-Programm des Public Relations Verband Austria (PRVA). Profis aus der Branche stehen Neueinsteiger*innen unterstützend für einen umfassenden Wissenstransfer zur Verfügung. Mit der Teilnahme erhält der*die Mentee die Möglichkeit, unmittelbar von den Erfahrungen der Mentorin bzw. des Mentors zu profitieren und durch das Netzwerk die eigene Entwicklung und Karriere voranzutreiben.

Die Teilnahme am Mentoring-Programm, das im Herbst startet, ist für Mitglieder des PRVA exklusiv und kostenlos. Interessierte Mitglieder können sich bis 14. Oktober 2021 mittels Online-Bewerbungsformular registrieren. In Folge werden Mentees mit passenden Mentor*inn*en vernetzt und vereinbaren im Rahmen eines Mentoring-Vertrages die Eckpunkte für die Partnerschaft.

Florian Haas, PRVA-Vizepräsident und Verantwortlicher für die PRVA Newcomer: „Mentoring ist definitiv ein Karrieretreiber. Neueinsteiger*innen können neben der Karriereentwicklung auch im Konfliktmanagement von erfahrenen Expert*inn*en profitieren. Und nicht zuletzt können die Young Professionals auch in den Bereichen Netzwerken und Positionierung von langjährig aktiven Kommunikator*inn*en lernen.“

„Dem PRVA ist die Förderung von Young Professionals und die gezielte Unterstützung beim Einstieg in die Kommunikationsbranche ein Herzensanliegen“, sagt Melanie Wenger-Rami, PRVA-Vorstandsmitglied und Verantwortliche für das Mentoring-Programm: „Die Weitergabe von Fachexpertise sehen wir definitiv als Aufgabe des Verbands an. Das Mentoring-Programm ist auch ein Element, um mehr weibliche PR-Fachkräfte in Führungspositionen zu bringen. Und nicht zuletzt haben wir in den letzten Jahren auch gesehen: Von der Partnerschaft profitiert nicht nur die*der Mentee, sondern auch die Mentor*inn*en.“

Weitere Infos


Die Verbandsarbeit des PRVA wird von folgenden Wirtschaftspartnern unterstützt:

ACP, APA-COMM, Brau Union, Dock Yard, DORDA, IFES, Industriellenvereinigung, ÖBB, Observer, OMV, VÖZ, Wien Energie

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Weisz, PRVA-Generalsekretariat, +43 (0)1 715 15 40-300, mentoring@prva.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV0001