Zum Inhalt springen

Pandemie an den Universitäten – Wer trägt die Last?

Wien (OTS) - Aus dem universitären Bereich wird seit Beginn der Pandemie viel über Einschränkungen im Studienbetrieb, geeignete Sicherheitsmaßnahmen und über neue Methoden der Wissensvermittlung gesprochen. Wenig dagegen über die mehr als 60.000 Beschäftigten des wissenschaftlich/künstlerischen Personals sowie jenes der Verwaltung. Der ULV weist darauf hin, dass diese Personengruppen besondere Mehrleistungen während der Pandemie erbracht haben und der Aufwand weiterhin steigen wird, wenn Forderungen etwa nach regelmäßiger Hybridlehre gestellt werden. In diesen Zusammenhängen fordert der ULV verpflichtende Vereinbarungen für Homeoffice im universitären Arbeitsrecht und rückwirkende Abgeltung für Mehrleistungen in den letzten drei Semestern.

Vollständiger Text

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Schön
Pressesprecher ULV
schoen@mdw.ac.at
+4369911240984

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ULV0001