Zum Inhalt springen

BMLRT plant für September 2021 weitere Leerrohr Ausschreibung über 10 Mio. Euro

Wien (OTS) - Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) plant für September 2021 den Start der "BBA2020 Leerrohr 13. Ausschreibung". Für diese Ausschreibungen stehen 10 Millionen Euro zur Verfügung. Das Leerrohr-Programm richtet sich vorrangig an Gemeinden, die Grabungsarbeiten durchführen oder dies vor haben. Dabei können sie kostengünstig zusätzliche Rohre für neue Breitbandleitungen mitverlegen. Die Ausschreibung endet am 20. Oktober 2021.

Es ist auch möglich die Förderinitiativen des BMLRT im Bereich des Breitbandausbaus zu kombinieren. Hierfür bietet sich etwa "Connect" an: Ziel dieses Programms ist es KMUs oder öffentliche Bildungseinrichtungen mit einem Glasfaseranschluss auszustatten und ihnen dadurch einen ultraschnellen Internetzugang zu ermöglichen. Projekte können in diesem Programm jederzeit eingereicht werden.

SERVICE:

Als zentrale Anlaufstelle für interessierte Gemeinden, Gemeindeverbände und alle anderen Förderungswerber steht das Breitbandbüro des BMLRT per Mail (breitbandbuero@bmlrt.gv.at) als Erstberatungsstelle zur Verfügung.

Für die Abwicklung der Förderungen zuständig ist die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG: https://www.ffg.at/Breitband

Nähere Informationen zur Versorgung und den Ausbaugebieten finden Sie unter https://www.breitbandatlas.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Michael Strasser
Pressesprecher der Bundesministerin
+43 1 71100 - DW 606716
michael.strasser@bmlrt.gv.at
https://www.bmlrt.gv.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0002