Fritz Karl, Nicole Heesters, Michael Steinocher und „Der Schutzengel“

Götz Spielmann dreht ersten ORF-Landkrimi mit u. a. Susi Stach, Oliver Rosskopf und Michael Rotschopf in weiteren Rollen

Wien (OTS) - Ohne Motiv, ohne Spuren und ohne Verdächtige: Nach Nina Proll und Karl Fischer („Die Frau mit einem Schuh“) sowie Julia Franz Richter und Regina Fritsch („Vier“) sind es nun Fritz Karl und Michael Steinocher, die im dritten Niederösterreich-Landkrimi „Der Schutzengel“ auf Spurensuche gehen. Im neuesten Film der ORF-Erfolgsreihe gerät das Duo nach einem scheinbaren Badeunfall im malerischen Waldviertel in ein Netz aus dunklen Geheimnissen, Erpressung und Intrigen. Neben Fritz Karl und Michael Steinocher stehen für diesen von ORF und ZDF koproduzierten Spielfilm seit Dienstag, dem 3. August 2021, u. a. auch Oliver Rosskopf, Michael Rotschopf, Nicole Heesters, Susi Stach, Henrietta Rauth und Sophie Resch vor der Kamera. Mit „Der Schutzengel“ feiert der Oscar-nominierte Starregisseur Götz Spielmann („Revanche“), der auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, sein Landkrimi-Debüt. Die Dreharbeiten im niederösterreichischen Waldviertel (u. a. Oberhöflein, Rothweinsdorf und Riegersburg) und in Wien dauern voraussichtlich bis Anfang September. Zu sehen sein soll „Der Schutzengel“ 2022 in ORF 1.

Mehr zum Inhalt:

Das Waldviertel, eine verlassene, malerische Gegend zwischen Wien und dem ehemaligen Eisernen Vorhang. Auf einem großen Teich mitten im Wald treibt eine Frauenleiche. Kommissar Paul (Fritz Karl) vom LKA Niederösterreich in St. Pölten steht vor einem Rätsel: Der scheinbare Badeunfall der älteren Frau könnte ein perfekter Mord sein. Ohne Motiv, ohne Spuren, ohne Verdächtige. Kann das Opfer vielleicht etwas gewusst haben, das ihm das Leben gekostet hat? Oder hängt die Tat mit dem Verschwinden einer jungen Frau vor zehn Jahren zusammen? Martin (Michael Steinocher), deren damaliger Verlobter, ist heute Polizist und ermittelt nun an Pauls Seite – noch ohne zu wissen, dass ihm die Ermittlungen näher gehen werden, als ihm lieb ist.

„Der Schutzengel“ ist eine Koproduktion von ORF, ZDF und Superfilm mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria und Land Niederösterreich.

Neues und Alt-Bewährtes an der Landkrimi-Front

Abgedreht und voraussichtlich 2021 auf Sendung sind die Landkrimis „Vier“ (Niederösterreich), „Flammenmädchen“ (Salzburg) sowie „Steirertod“ und „Steirerrausch“. „Zu neuen Ufern“ (AT, Oberösterreich) ist auch schon im Kasten und soll 2022 in ORF 1 zu sehen sein.

Alle bisherigen Ausgaben der kompletten Landkrimi-Reihe finden sich zum Streamen auf Flimmit (https://flimmit.at).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002