Zum Inhalt springen

LSV-Wahl: Mandat-Mehrheit für Schülerunion Wien

14 von 24 Mandaten und 2 von 3 Landesschulsprecher bei Wahl

Wien (OTS) - Mit der 2-tägigen Wahl in Wien ist mit 30.07. auch die 3. Wahl der Woche beendet und die kommenden Landesschülervertreterinnen und -vertreter gewählt. Am ersten Tag – dem AHS-Wahltag – konnten 3/8 aktiven Mandaten erreicht und die bestehenden Mandate damit um ein Mandat ausgebaut werden. Am zweiten Tag – dem BMHS- und BS-Wahltag – gewann die Schülerunion 3/8 Mandaten im BMHS- und 8/8 Mandaten im BS-Bereich sowie den BMHS- und BS-Landesschulsprecher. Damit hat die Schülerunion Wien auch im kommenden Schuljahr die Mehrheit in der LSV 2021/22.

Die von der Schülerunion gestellten Landesschulsprecher für die kommende Landesschülervertretung sind in Wien Gregory Hostettler (BMHS, Caritas Ausbildungszentrum) und Raphael Schwarzinger (BS, BS für Sanitär-, Heizungs und Klimatechnik).

„Die Schülerinnen und Schüler Wiens verdienen eine Vertretung, die den Fokus auf sie und ihre Anliegen legt. Gerade jetzt sollten wir uns nicht nur auf die Zeit während, sondern auch nach Corona fokussieren und aus Fehlern der Vergangenheit lernen“, so Gregory Hostettler, BMHS. Raphael Schwarzinger, BS, fügt hinzu: „Ich freue mich, gemeinsam mit meinem gesamten Team endlich mit der Vertretungsarbeit loszulegen und unsere Projekte und Forderungen, vor allem im BS-Bereich, umzusetzen.”

Die Schülerunion ist mit über 30.000 Mitgliedern die größte Schülerinnen- und Schülerorganisation Österreichs, in der sich die Mitglieder ehrenamtlich engagieren. Durch ihr vielfältiges Serviceangebot, wie zum Beispiel dem Schulrechtsnotruf und diversen Weiterbildungen, gilt sie als wichtige Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler. Darüber hinaus bringt sie ihre Forderungen in der Bundesschülervertretung (BSV) ein, in der sie im Schuljahr 2020/21 22 von 29 Mandaten stellt. Die Bundesschulsprecherin Alexandra Bosek kommt ebenfalls von der Schülerunion.

Rückfragen & Kontakt:

Anna Radman
Pressesprecherin Schülerunion
presse@schuelerunion.at
+43 660 50 74 626

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSU0001