AVISO: Gesundheitsminister beantwortet Fragen junger Menschen zur Corona-Schutzimpfung

Das Informationsgespräch für Jugendliche mit dem Gesundheitsminister sowie der Impf-Expertin Maria Paulke-Korinek kann Online mitverfolgt werden

Wien (OTS) - Am Dienstag, 29. Juni 2021, um 11.00 Uhr beantwortet Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein, zusammen mit der Leiterin der Impfabteilung Dr. Maria Paulke-Korinek, zum ersten Mal direkt die Fragen junger Menschen rund um die Corona-Schutzimpfung. Dem Gesundheitsminister ist es wichtig, direkt mit den Jugendlichen zu sprechen und zu erfahren, wie sie über die Impfung denken und aus welchen Gründen sie sich impfen lassen wollen.

Die wichtige Corona-Schutzimpfung wirft natürlich auch Fragen bei der jüngeren Bevölkerung auf. Nachdem der Impfstoff gegen das Corona-Virus nun auch in Österreich für 340.000 Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren zugelassen ist, stellt die Impfung dieser Altersgruppe einen entscheidenden Beitrag im Kampf gegen die Pandemie dar. Aus diesem Grund lädt der Bundesminister, unterstützt durch die Leiterin der Impfabteilung im Gesundheitsministerium, Schülerinnen und Schüler dazu ein, ihre Fragen zu stellen.

Zeit: Dienstag, 29. Juni 2021 von 11.00 – 12.10 Uhr

Ort: Online, Medien Fragerunde via Zoom im Anschluss von 11.50 – 12.10 Uhr

TeilnehmerInnen:

  • Gesundheits- und Sozialminister Dr. Wolfgang Mückstein
  • Priv. Doz. Mag. Dr. Maria Paulke-Korinek, PhD Leitung Abteilung Impfwesen
  • Pauline, 15, Schülerin in Wien und Gesprächsmoderatorin
  • 4 Jugendliche

Wie soll ein Impfgespräch mit Jugendlichen ablaufen? Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein wird dazu selbst mit Jugendlichen verschiedener Altersstufen Impfgespräche führen. Die Fragen, Sorgen, Wünsche der jüngeren Bürgerinnen und Bürger werden vor Ort beantwortet und sollen weiteren Jugendlichen eine Stütze sein, um eine informierte Entscheidung treffen zu können. Stellvertretend für die eingereichten Fragen werden 4 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren die Fragen an den Minister stellen.

Das Informationsgespräch wird via Livestream auf den Social-Media-Kanälen des Gesundheitsministers und des Gesundheitsministeriums sowie über die Plattform Zoom übertragen:

www.facebook.com/sozialministerium

www.facebook.com/wolfgangmueckstein .

JournalistInnen können auch wie gewohnt via Zoom an der Veranstaltung teilnehmen und im Anschluss selbst Fragen stellen.

Achtung! Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen im Zuge der Covid-19

Pandemie ist die Veranstaltung nur Online via Zoom zu besuchen. Da das persönliche Gespräch aufgrund der derzeitigen Situation mit den Jugendlichen im Freien stattfindet, wird das Informationsgespräch nur bei Schönwetter abgehalten. Bitte um Anmeldung vorab unter: pressekonferenz@sozialministerium.at, um den Link sowie Fotos im Anschluss zu erhalten. Via Zoom gibt es im Anschluss die Möglichkeit Fragen zu stellen, von 11.50 – 12.10 Uhr.

Die Pressekonferenz findet in Kooperation mit dem Netzwerk Kinderrechte Österreich statt.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK)
Christina Ritschel, Bakk. phil.
Pressereferentin
+43-1-71100-862480
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001