AVISO: Zoom-Pressekonferenz: Recht von Kindern auf Schutz vor häuslicher Gewalt – Wer ist verantwortlich für das Kindeswohl?

Donnerstag, 17. Juni 2021, 8:30 Uhr

Wien (OTS) - Kinder haben jedoch Rechte, besonders das Recht auf Schutz vor häuslicher Gewalt. Wenn Gewalt gegen die Mutter verübt wird, sind die Kinder immer mitbetroffen – entweder als direkt Betroffene oder als ZeugInnen von Gewalt gegen die Mutter, was vielfach schwere Traumatisierung auslöst.

Eine effektivere Prävention von Gewalt gegen Kinder und verbesserter Schutz und Unterstützung für minderjährige Opfer und ZeugInnen von Gewalt sowie für besonders gefährdete Kinder ist dringend notwendig, damit schwere Gewalt und Morde an Kindern, wie im Fall Kurt vs. Austria, verhindert werden können.

Bei der Pressekonferenz wird auch auf die aktuelle Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) im Fall Kurt vs. Austria eingegangen.

Es laden der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF) und die Allianz GewaltFREI Leben zu einer Zoom-Pressekonferenz, wo Expert*innen zur aktuellen Situation des Schutzes mitbetroffener Kinder bei häuslicher Gewalt Stellung nehmen.

Ihre Gesprächspartner*innen:

DSAin Rosa Logar, Geschäftsführerin Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie

Mag.a Maria Rösslhumer, Geschäftsführerin Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF)

Andrea Czak, MA, Obfrau Verein Feministische Alleinerzieherinnen (FEM.A)

Zoom-Pressekonferenz: Recht von Kindern auf Schutz vor häuslicher Gewalt – Wer ist verantwortlich für das Kindeswohl?

Donnerstag, 17. Juni 2021, 8:30 Uhr

Link zur Zoom-Pressekonferenz:
https://us02web.zoom.us/j/84578202883?pwd=dTAraVl6ejBZZmVhQ3FuZGpsQ2g4dz09

Meeting-ID: 845 7820 2883
Kenncode: 409846

Datum: 17.06.2021, 08:30 - 09:30 Uhr

Ort: Online, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Maria Rösslhumer
AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser
E-Mail: maria.roesslhumer@aoef.at
Tel. 0664 793 07 89
www.aoef.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AFH0001