Bundesheer: Tanner nimmt am EU-Verteidigungsministertreffen in Lissabon teil

Tanner: „Sicherheit und Stabilität in Afrika sind auch für Europa von besonderem Interesse“

Wien (OTS) - Morgen, Freitag, den 28. Mai, wird Verteidigungsministerin Klaudia Tanner am informellen Treffen der Verteidigungsminister der Europäischen Union in Lissabon teilnehmen. Dort wird sie mit ihren europäischen Kollegen vor dem Hintergrund aktueller und heranstehender Bedrohungen und Herausforderungen nachfolgende Themen ansprechen:

  • den Arbeitskorb „Fähigkeitsentwicklung“ des Strategischen Kompasses der EU, in welchem u.a. die Nutzung "Neuer Technologien" thematisiert werden sowie
  • die Weiterentwicklung der Partnerschaft der EU mit afrikanischen Partnern.

Hierzu wird Ministerin Tanner eine enge Kooperation im Rahmen der Fähigkeitsentwicklung zwischen den EU-Institutionen und den EU-Mitgliedern vorschlagen.

„Sicherheit und Stabilität in Afrika sind auch für Europa von besonderem Interesse. Um das zu erreichen, ist mehr Engagement von uns gefordert. Diese Faktoren sind Grundvoraussetzungen für lebenswerte Bedingungen, damit Investitionen getätigt und ein wirtschaftlicher Aufschwung erreicht werden kann. Österreich leistet einen adäquaten Beitrag im Rahmen der EU-Trainingsmission in Mali (EUTM MALI)“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

In diesem Sinne wird Verteidigungsministerin Tanner den portugiesischen Vorschlag für eine Ausbildungskooperation zwischen den EU-, NATO- und den Verteidigungsakademien der SAHEL-G5-Staaten (Mauretanien, Mali, Niger, Burkina Faso, Tschad) begrüßen. Zusätzlich wird sie vorschlagen, das europäische Engagement nicht nur auf die G5-Sahel-Staaten zu beschränken, sondern auch auf die afrikanischen Mittelmeer-Anrainerstaaten und die westafrikanischen Küstenstaaten auszudehnen und zu vertiefen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0003