Wöginger: Impfung ist wichtiger Schritt in Richtung Freiheit und Normalität

ÖVP-Klubobmann erhält erste Teilimpfung im Heimatbezirk Schärding

Wien (OTS) - „Ich habe mich über den Impfservice des Landes Oberösterreich für die Corona-Schutzimpfung angemeldet und heute meine erste Teilimpfung in meinem Heimatbezirk Schärding erhalten. So wie mittlerweile viele Österreicherinnen und Österreicher freue ich mich sehr, dass ich geimpft bin. Dieser kleine Stich ist der wirkungsvollste Schritt in Richtung Normalität“, sagt heute, Freitag, ÖVP-Klubobmann August Wöginger anlässlich seines Impftermins in Schärding.

„Die Impfung ist der sichere Weg aus der Pandemie: Fast 3,1 Millionen Menschen in Österreich haben bereits zumindest eine Impfung erhalten. Jede einzelne davon ist ein wichtiger Schritt in Richtung Freiheit und Normalität und nur so können wir zu unserem normalen Leben zurückkehren“, betont Wöginger die Wichtigkeit eines Impfschutzes und ruft die Bevölkerung zur Anmeldung für eine Immunisierung auf: „Bundeskanzler Sebastian Kurz hat das Versprechen gehalten, dass bis zum Sommer alle geimpft werden können, die dies auch wollen. Es gibt keine Impfpflicht in diesem Land, aber ich appelliere an die Bevölkerung, sich impfen zu lassen. Nur so werden wir hoffentlich bald weitere Lockerungsschritte, zum Beispiel im Bereich der Blasmusik, setzen können“.

„Herzlichen Dank an alle Ärztinnen und Ärzte, Sanitäterinnen und Sanitäter und alle freiwilligen Helferinnen und Helfer für die hervorragende Organisation in den Impfstraßen und dafür, dass ihr in unserem Land für die rasche und nachhaltige Pandemiebekämpfung sorgt“, sagt Wöginger abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002