Richard David Precht und Andi Knoll in „Talk 1: Menschen der Woche“

Am 19. Mai um 22.30 Uhr in ORF 1

Wien (OTS) - Lisa Gadenstätter spricht am Mittwoch, dem 19. Mai 2021, um 22.30 Uhr in ORF 1 mit ihren Gästen über aktuelle Themen, die das Land beschäftigen. Ansichten, Hintergründe und persönliche Geschichten zu den Aufregern und Talk-Abouts liefern Orientierung, analysieren, regen zum Nachdenken oder auch zum Widerspruch an. Diese Woche widmet sich „Talk 1“ folgenden Themen: Aufregung rund das Ermittlungsverfahren gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz. Außerdem:
Die Durststrecke hat ein Ende: Ab sofort kann wieder auswärts getrunken, gegessen und gefeiert werden. Und: Wie hat uns das Leben im Corona-Ausnahmezustand verändert? Außerdem: Eurovision Song Contest 2021 – Wie tickt „Mr. Song Contest“ Andi Knoll?

Im Studio bzw. coronabedingt zugeschaltet begrüßt Lisa Gadenstätter im „Talk 1“ u. a. folgende Gäste:

Richard David Precht: Der deutsche Star-Philosoph hat rund um die Corona-Pandemie in zahlreichen spannenden Interviews denkwürdige und erhellende Analysen geliefert. In seinem neuen Bestseller-Buch „Von der Pflicht – Eine Betrachtung“ stellt er die Frage, wie die Menschen mit ihren staatsbürgerlichen Pflichten in der Corona-Pandemie umgehen. Was bedeutet es für eine Gesellschaft, wenn maßgebliche Grund- und Freiheitsrechte zum Schutze der Gesundheit eingeschränkt werden? Was hat die Pandemie mit der Gesellschaft gemacht, was hat sich verändert?

Andi Knoll: Der beliebte Ö3-Moderator und ORF-TV-Entertainer ist dieses Jahr wieder „Mr. Song Contest“. Vor und hinter den Kulissen kommentiert der gebürtige Tiroler den Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam. Dieses Jahr findet der internationale Musik-Event wieder vor Publikum statt. Andi Knoll erzählt im Studio von der einmaligen Stimmung, die dort gerade herrscht, blickt hinter die Kulissen der großen Show und gibt persönliche Einblicke.

Lisa-Maria Schneider: Während viele Wirtinnen und Wirte ihre Lokale für immer zusperren mussten, hat die 19-jährige Waldviertlerin mitten in der Pandemie ihr eigenes Lokal eröffnet. Die mutige Jungunternehmerin führt seit kurzem ein Café-Restaurant am Hauptplatz von Horn. Unterstützung bekommt sie von ihren Eltern und Freundinnen. Anfänglich noch per Liefer- oder Pickup-Service sind am 19. Mai erstmals die Türen geöffnet. Lisa-Maria erzählt von ihrer aufregenden Premiere als Wirtin unter denkwürdig schwierigen Bedingungen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006