Barbara Stöckl im Gespräch mit Viktor Gernot, Birgit und Anna Fenderl, Erwin Kotányi und Corinna Kamper

In „Stöckl.“ am 6. Mai um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des ORF-Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 6. Mai 2021, um 23.05 Uhr in ORF 2 Kabarettist und Theaterdirektor Viktor Gernot, ORF-Moderatorin Birgit Fenderl und ihre Tochter, die „Romy“-nominierte Nachwuchsschauspielerin Anna Fenderl, Gewürz-Unternehmer Erwin Kotányi sowie Autorennfahrerin und Formel-1-Expertin Corinna Kamper zu Gast bei Barbara Stöckl:

Nach mehr als 30 Jahren auf der Bühne eröffnet Publikumsliebling Viktor Gernot seine eigene Spielstätte. Im Wiener Prater entsteht eine Freiluftbühne, auf der die heimische Kulturszene im Sommer ihr Comeback feiern soll. Im Gespräch mit Barbara Stöckl verrät der Kabarettist, wie sein Freund Michael Niavarani darauf reagierte, dass er ihm nun als Theaterdirektor Konkurrenz macht. Außerdem erzählt Viktor Gernot, wie es dazu kam, dass er auf der Bühne nun mit Thomas Stipsits gemeinsame Sache macht.

Ein gutes Team sind auch ORF-Moderatorin Birgit Fenderl und ihre Tochter Anna, die beide zu Gast im Nighttalk „Stöckl.“ sind. Wie Mama Birgit steht auch die 16-jährige Anna Fenderl inzwischen im Rampenlicht. Die Nachwuchsschauspielerin, die vergangenes Jahr in ihrem ersten Spielfilm zu sehen war, ist nun sogar für eine „Romy“ nominiert.

Bei ihm spielt Familientradition eine noch größere Rolle: Erwin Kotányi übernahm 1981 als 24-Jähriger das gleichnamige Gewürz-Unternehmen, das heuer 140-jähriges Bestehen feiert. Der im niederösterreichischen Wolkersdorf ansässige Gewürzhersteller beliefert inzwischen 32 Länder. Wie unterscheiden sich die Vorlieben international und welche Auswirkungen haben die verschiedenen Gewürze auf den menschlichen Körper?

Das ist besonders interessant für Corinna Kamper, denn die 26-Jährige ist Sportlerin durch und durch: Die leidenschaftliche Hindernisläuferin, Taucherin und Snowboarderin verfolgte von Kindesalter an vor allem auch eine Karriere als Autorennfahrerin. Daher wurde die Steirerin, die zudem eine Bootsführerscheinschule betreibt, nun für die neue ORF-1-Sendung „Formel 1 Motorhome“ als Expertin engagiert. Am kommenden Sonntag wird sie an der Seite von Ernst Hausleitner und Alexander Wurz den Grand Prix von Spanien analysieren.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003