Saisoneröffnung im Museum Liaunig am 24. April 2021

Neben der Hauptausstellung „Tour de Force“, kuratiert von Günther Holler-Schuster, sind Bruno Gironcoli, Johann Julian Taupe und Gerhardt Moswitzer Schwerpunkte gewidmet.

Neuhaus/Suha (OTS) - Das Museum Liaunig startet am 24. April in die Saison 2021. Die von Günther Holler-Schuster aus der Sammlung Liaunig kuratierte Hauptausstellung „Tour de Force – Punkt, Linie, Farbe auf dem Weg durch die österreichische Kunst nach 1945“ setzt sich mit der Entwicklung der gestischen, informellen Traditionen in Österreich auseinander. In der groß angelegten Schau sind mehr als 200 Arbeiten von über 90 Künstlerinnen und Künstlern zu sehen.

Den seit 2016 in der Sonderausstellungsreihe „Alte Freunde“ vorgestellten Künstlerinnen und Künstlern ist Herbert Liaunig seit Beginn seiner Sammlungstätigkeit als Freund und Sammler zugetan. Die zu dieser Zeit entstandenen Freundschaften markieren die Anfänge und bilden die Basis der Sammlung Liaunig. 2021 wird die Serie mit wechselnden Retrospektive von Bruno Gironcoli (1936–2010) und Johann Julian Taupe (1954) fortgesetzt.

Im runden Skulpturendepot stehen die Werke des steirischen Bildhauers Gerhardt Moswitzer (1940–2013) im Mittelpunkt.

Als Kontrastprogramm zur zeitgenössischen Kunst verstehen sich die historischen Sammlungen: 2021 wird in den drei unterirdisch gelegenen Ausstellungsbereichen neben der bestehenden afrikanischen Schau „Das Gold der Akan“ und „Portraitminiaturen II“ erstmals der zweite Teil der Glas-Sammlung Liaunig präsentiert. Die Auswahl von mehr als 120 Exponaten gibt einen Überblick über die europäische Glasgeschichte beginnend in Venedig um 1500.

Wir laden Sie herzlich zum Pressegespräch mit Günther Holler-Schuster (Kurator der Hauptausstellung) und DI Peter Liaunig (Museumsleiter) via Videokonferenz ein.

Zeit: Freitag, 23. April 2021, 9.30 bis 10.30 Uhr

Gesprächspartner:

  • DI Peter Liaunig
  • Günther Holler-Schuster

Organisation:

Teilnahme via Videokonferenz. Wir freuen uns über Ihr Interesse und bitten aus organisatorischen Gründen um Voranmeldung unter office@museumliaunig.at! Gerne organisieren wir nach Anmeldung einen geführten, individuellen Presserundgang vor Ort für Sie.

Download Pressematerial http://www.museumliaunig.at/de/presse/aktuell.html

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Elisabeth Wassertheurer, 04356 21115 15, elisabeth.wassertheurer@museumliaunig.at
Mag. Sylvia Marz-Wagner, 0699 16448001, sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001