AVISO: AK: Morgen, 20. April Online-PG: Fingerprint, Gesichtsscan & Co – Gib mir deinen Finger, und ich sag dir, wer du bist!

Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften über biometrische Methoden für KonsumentInnen und deren Gefahren

Wien (OTS) - Was bei James Bond in den 1970er futuristisch erschien, ist heute fast Alltag. Fingerprint, Gesichtsscsan & Co – der Körper als intelligenter Schlüssel. Aber was, wenn die Daten in falsche Hände kommen? Die AK hat beim Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften eine Studie in Auftrag gegeben: „Der Körper als Schlüssel? – Biometrische Methoden für KonsumentInnen“. Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen präsentieren bei einem Pressegespräch

Daniela Zimmer, Datenschutzexpertin, KonsumentInnenpolitik, AK Wien Walter Peissl, Studienautor, Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Dienstag, 20. April 2021, 10.00 Uhr
Pressegespräch via MS Teams, um teilzunehmen klicken Sie bitte auf folgenden Link:
https://www.ots.at/redirect/teams.microsoft2

Wir würden uns freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion beim Pressegespräch begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Doris Strecker
(+43-1) 501 65-12677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001