Talente Praktika für Schülerinnen und Schüler setzt Schwerpunkt auf Klima, Umwelt & Artenvielfalt

Vier Wochen lang können Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich Wissenschaftsluft schnuppern

Wien (OTS) - Für ein Praktikum bewerben können sich Jugendliche ab 15 Jahren. Für die Praktikumsplätze antragsberechtigt sind Unternehmen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Universitären und Fachhochschulen mit Standort in Österreich. Antragsberechtigte Organisationen lernen so potenzielle künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen und können so einen bereichernden Austausch unterstützen. Insgesamt werden vom Klimaschutzministerium 700.000 Euro für das Thema Klima, Umwelt und Artenvielfalt zur Verfügung gestellt.

„Das Interesse für den Klimaschutz ist bei vielen Schülerinnen und Schülern ungebrochen. Gerade Kinder und Jugendliche können uns, egal ob im privaten oder beruflichen Umfeld, sehr viel darüber mitgeben, in welcher Zukunft sie leben möchten. Diese Wissbegierigkeit und dieses Engagement unterstützten wir auch heuer wieder und fördern Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler, die so wertvolle Erfahrungen im Bereich Naturwissenschaft und Technik sammeln und sich in Forschung, Technologie und Innovation mit den Herausforderungen von morgen beschäftigten können“, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Jeder Praktikumsplatz wird mit 1.200 Euro gefördert. Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein Bruttomonatsgehalt von mindestens 750 Euro. Die vierwöchigen Praktika können in den Sommermonaten von Juni bis September 2021 stattfinden. Die geförderten Praktikumsplätze müssen inhaltlich an die Themen Klima, Umwelt und Artenvielfalt geknüpft sein. Schülerinnen und Schüler bewerben sich direkt bei den Organisationen, die Praktika anbieten.

SERVICE:

Weitere Details zur Ausschreibung und zur Antragstellung bei der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft sind unter https://www.ffg.at/praktika2021 zu finden. Die Ausschreibung ist noch bis Ende Juli 2021 geöffnet. Ein Teil der Praktika wird auch über die Praktikabörse unter www.praktikaboerse.at veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Florian Berger
Pressesprecher der Bundesministerin
01/71162-658010
florian.berger@bmk.gv.at
www.bmk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001