Franz Posch präsentiert „Mei liabste Weis“ live aus Umhausen im Ötztal

Am 10. April um 20.15 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Am Samstag, dem 10. April 2021, lädt Franz Posch zur 169. Ausgabe von „Mei liabste Weis“ – live um 20.15 Uhr in ORF 2 aus dem „Gesundheitshotel Vivea“ in Umhausen im Ötztal. Das Tiroler Ötztal reicht von den höchsten Gipfeln rund um den Similaun-Gletscher bis ins Inntal und bietet aufgrund dieser gewaltigen Höhenunterschiede eine abwechslungsreiche Kultur- und Naturlandschaft. Die Fundstelle des „Ötzi“ hat die Region weltweit berühmt gemacht. Weiter unten im Tal ist einer der wärmsten Badeseen des Alpenraumes zu finden, der Piburger See.

Umhausen legt großen Wert auf Ursprünglichkeit und Gesundheit. Das zieht zu allen Jahreszeiten erholungssuchende Menschen aus dem In-und Ausland an. Das örtliche Schafwollzentrum veredelt die Wolle der heimischen Schafe, darunter auch jene der urtümlichen Steinschafe. Thema in der Sendung sind weiters die prächtige Landschaft des Ötztals und die Kulinarik der Region. Franz Posch lässt sich für diese Sendung zeigen, wie es „Ötzis“ Zeitgenossen mit der Kunst des Feuermachens gehalten haben und wie stolze Greifvögel den Lebensraum in den Hochalpen beherrschen. Der Stuibenfall, eines der beeindruckenden Naturschauspiele in Umhausen, darf dabei auch nicht fehlen.

Die Gruppen der Sendung:

D’ Huebar Böhmische: Vor 16 Jahren haben sie sich formiert, sie spielen in einer einzigartigen Besetzung – zehn Männer und eine Frau – das macht den typischen D’ Huebar-Böhmische-Klang aus.
Die Hoameligen: Drei virtuose Musikerinnen mit wunderbaren Stimmen – die Leidenschaft für die Musik wurde ihnen in die Wiege gelegt.
Die Vielsaitigen: In dieser jungen Musikgruppe bleiben die Frauen unter sich. Die vier Musikerinnen spielen in der Besetzung Hackbrett, Gitarre, Harfe und Bassgeige – der typische Klang der Stubenmusik.

Weitere Informationen zu den Musikgruppen, die gemeinsam mit Franz Posch die Volksmusikwünsche des Publikums erfüllen, bietet das Internet auf tirol.ORF.at. „Mei liabste Weis“ ist eine Produktion des ORF-Landesstudios Tirol. Regie führt Christoph Bloeb, für die Redaktion zeichnet Georg Laich verantwortlich.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003