SPÖ-Bildungssprecherin Hammerschmid in tiefer Trauer über Ableben von Herbert Pichler

Wir verlieren großen Kämpfer für inklusive Bildung

Wien (OTS) - Bestürzt über den viel zu frühen Tod von Herbert Pichler durch einen tragischen Unfall zeigt sich die Bildungssprecherin der SPÖ, Sonja Hammerschmid. „Herbert Pichler hat Zeit seines Lebens unermüdlich dafür gekämpft, dass im Sinne einer umfassenden Inklusion, jeder Mensch Teilhabe haben kann. Es schmerzt, dass er uns durch einen Unfall viel zu früh genommen wurde. Als Wegbereiter und Vorkämpfer in Österreich für eine inklusive Bildung, die alle Kinder mitnimmt, hinterlässt er ein Manifest, von dem noch über etliche Generationen hinweg Unzählige profitieren werden. Er wird fehlen!“ Das Mitgefühl gelte in diesen Stunden insbesondere seinen Angehörigen, so Hammerschmid abschließend. **** (Schluss) lc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002