BP Van der Bellen: Mit Herbert Pichler verliert Österreich engagierten Kämpfer für Inklusion von Menschen mit Behinderungen

Wien (OTS) - „Ich bin sehr betroffen über das tragische Ableben von Behindertenratspräsident Herbert Pichler bei einem schrecklichen Unfall. Mit ihm verliert Österreich einen engagierten Kämpfer für Inklusion, also dafür, dass Menschen mit Behinderung in vollem Umfang, gleichberechtigt und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Mindestens einmal im Jahr, bei der Weihnachtsfeier für Menschen mit Behinderung in der Präsidentschaftskanzlei trafen wir einander und besprachen die aktuellen Herausforderungen. Anschließend betraten wir gemeinsam die Bühne für jeweils eine kurze Rede. Heuer wird Herbert Pichler dabei fehlen und eine große Leerstelle hinterlassen - bei der Weihnachtsfeier, aber vor allem beim Engagement für Inklusion in Österreich. Unser Mitgefühl ist heute bei seiner Familie und seinen Angehörigen“, so der Bundespräsident.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse und Kommunikation
(++43-1) 53422 230
kommunikation@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001