Filmfonds Wien als OekoBusiness Wien Betrieb ausgezeichnet

Wien (OTS) - Der Filmfonds Wien unterstützt nicht nur Filmprojekte beim „Green Producing“, sondern ist nun selbst als OekoBusiness Wien Betrieb ausgezeichnet worden. Mithilfe der Beratung von OekoBusiness Wien wurden umweltgerechte betriebliche Maßnahmen aufgezeigt und infolge konsequent umgesetzt. „Die getroffenen Maßnahmen schaffen eine Win-Win Situation, denn sie schonen die Umwelt und führen zur Senkung der Betriebskosten des Filmfonds Wien. Angefangen bei der signifikanten Reduktion des Papierverbrauchs bis hin zur klimafreundlichen Mitarbeitermobilität: die Summe der vielen, teilweise klein anmutenden Maßnahmen, ist letztendlich enorm“, so Gerlinde Seitner, Geschäftsführerin des Filmfonds Wien und führt aus: „Unseren Einsatz als klimafreundlicher Betrieb ist auch die logische Konsequenz unseres Engagements für klimaneutrale Filmproduktionen.“

„Herzliche Gratulation dem Filmfonds Wien zu dieser zukunftsweisenden Auszeichnung. Nach dem Kunst Haus Wien wird mit dem Filmfonds Wien eine weitere wichtige Kultureinrichtung als nachhaltiger, umweltfreundlicher Betrieb gewürdigt“, freut sich Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler. „Mögen noch viele Beispiele folgen, denn auch die Kultur kann einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise leisten“.

Rückfragen & Kontakt:

Leon Ilsen
Presseverantwortlicher
+43 1 526 5088-11
ilsen@filmfonds-wien.at
http://www.filmfonds-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FFO0001