Zum Inhalt springen

Sexpositiv - Intimität und Beziehung neu verhandelt - Buchneuerscheinung Frühjahr 2021

Das erste deutschsprachige Buch zum Thema “sexpositiv” erscheint am 22. März im Goldegg Verlag.

Wien (OTS) - Jeder Mensch hat ein individuelles sexuelles Profil. Es ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck. Die Sexualtherapeutinnen Beatrix Roidinger und Barbara Zuschnig begleiten, die eigene Sexualität, Wünsche, Grenzen und Sehnsüchte zu erforschen. Ihre Haltung ist dabei sexpositiv. Was das genau bedeutet, schreiben sie in ihrem Buch „Sexpositiv – Intimität und Beziehung neu verhandelt“. Es ist das erste deutschsprachige Buch zum Thema “sexpositiv”.

Bei Fragen zu Sexualität und Beziehung kommen existenzielle Themen an die Oberfläche. Wie verbunden fühlen wir uns mit anderen und mit uns selbst? Wollen wir unsere Grenzen erweitern? In welche Richtung? Wie gut halten wir es aus, dass unser Gegenüber anders ist als wir selbst? Wie kreativ und verspielt sind wir? Welche Tabus hindern unsere sexuelle Entfaltung?

Ich will den Sex, der zu mir passt!

Sexpositiv ist ein Lebensgefühl, das für einen achtsamen, konsensualen und selbstbewussten Umgang mit dem Körper, mit Bedürfnissen und Grenzen steht und Raum zum Experimentieren und für die persönliche Weiterentwicklung gibt.

Sexpositiv: eine Bewegung

Sexpositiv ist aber auch eine Bewegung. Die sexpositive Bewegung entwickelt den Diskurs um Geschlecht, sexuelle Identität und Orientierung, sowie nicht traditionelle sexuelle Vorlieben und nicht-monogame Beziehungsformen wie Polyamorie.

In die sexuelle Entwicklung investieren

Sexpositive Menschen übernehmen Verantwortung für sich selbst und fragen sich, was sie brauchen, was fehlt und welche Veränderungen sie wünschen. „Guter Sex ist nicht selbstverständlich, er ist uns nicht in die Wiege gelegt. Barbara Zuschnig fragt: „Es ist ganz normal, dass wir uns in vielen Bereichen weiterbilden, warum also sollten wir nicht auch in unsere sexuelle Entwicklung investieren?“

Die Autorinnen

Beatrix Roidinger ist Sexualberaterin und klinische Sexologin. Sie begleitet Paare und Einzelpersonen dabei, sich (wieder) wohler in ihrer Haut und im erotischen Spiel zu fühlen und zeigt, wie mit einer sexpositiven Haltung der Horizont erweitert werden kann.

Barbara Zuschnig ist studierte Sexualberaterin und ausgebildete Coach. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich mit der Frage, wie Menschen ihre Sexualität und ihre Beziehungsformen sinnlich und authentisch leben können.

Weiterführende Texte und Bildmaterial www.sexpositive-coaching.at/buch/#presse

Bibliografie

Beatrix Roidinger | Barbara Zuschnig

Sexpositiv

Intimität und Beziehung neu verhandelt

Klappenbroschur | 200 S. | 22 € | ISBN 978-3-99060-211-9

Erscheint am 22.03.2021 im Buchhandel

Rückfragen & Kontakt:

Presserückfragen, Rezensionsexemplare
Mag. Barbara Zuschnig
M +43 660 44 35 665
barbara.zuschnig@eros-und-du.at, www.sexpositive-coaching.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009