Kurz: „Volkspartei erzielt höchsten Zugewinn aller bundespolitischen Parteien bei Kärntner Gemeinderatswahlen“

Volkspartei hat deutlich an Gemeinderätinnen und Gemeinderäten zugelegt

Wien (OTS) - „Die Volkspartei erzielt den höchsten Zugewinn aller bundespolitischen Parteien bei den gestrigen Kärntner Gemeinderatswahlen und wird aller Voraussicht nach die Vormachtstellung als Bürgermeisterpartei in Österreich deutlich ausbauen. Bereits der gestrige Wahltag hat bestätigt, dass alleine in den insgesamt 132 Kärntner Gemeinden künftig 39 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Volkspartei im Amt sein werden. 13 weitere Kandidaten der Volkspartei haben es nach dem ersten Wahldurchgang in eine Stichwahl geschafft, sieben davon haben das Amt bislang nicht ausgeübt und werden somit in zwei Wochen die Chance haben, den Bürgermeistersessel zu erobern. Das hervorragende Ergebnis spiegelt das große Vertrauen der Kärntnerinnen und Kärntner in die Politik der Volkspartei wider und zeigt, dass verlässliche Arbeit und tagtägliches Engagement von den Wählerinnen und Wählern belohnt wird. Die Kommunalpolitik ist uns als Volkspartei ein großes Anliegen, da es die Bürgermeister und Gemeinderäte sind, die ihr Ohr besonders nahe bei den Menschen vor Ort haben. Über 1500 ÖVP-Bürgermeister österreichweit sprechen eine klare Sprache“, zeigt sich Bundeskanzler und Bundesparteiobmann Sebastian Kurz erfreut.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001