Digitale Mediensysteme (DMS) bringt Live-Shopping nach Österreich

Trendthema Social Shopping/Live-Shopping: große Zuwächse erwartet, unabhängig von Lockdowns – Launch-Event gemeinsam mit Handelsverband am 23. März

  • Das Setting ist fast wie im stationären Handel: Echte Menschen präsentieren echte Produkte in emotionaler Nähe und im Live-Dialog. Live-Shopping bedeutet den Shift vom Shop Design zum Set Design. Unsere technische Lösung dafür ist ausgereift und sehr bedienerfreundlich – von großen Sets mit mehreren Kameras bis hin zur stationären Smartphone-Kamera, dabei sind Live-Schaltungen und Einspieler möglich.
    DMS-Gründer und CEO Michael Buchacher
    1/2
  • Live-Shopping zählt zu den größten Trends im Handel, und das zu Recht. Das Shopping in Echtzeit via Livestream bietet den Händlern eine großartige Möglichkeit, Produkte mithilfe von Influencern zu bewerben und gleichzeitig die Kundenbindung zu stärken. Was im stationären Handel funktioniert – das Vorführen und Erklären von Produkten – kann auch online funktionieren, denn Live-Shopping ist im Prinzip wie ein klassischer Einkaufsbummel mit Freunden
    Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will
    2/2

Wien (OTS) - Öko-Jeans, eine stylishe neue Vase, trendige Sneakers oder vielleicht sogar ein Cocktailkleid für die erste Party(!) nach dem Lockdown – Live-Shopping gehört zu den stärksten Aktivierungsmöglichkeiten im Bereich E-Commerce. In China bewirkt es heute bereits über 10% der E-Commerce Umsätze. Während des Lockdowns entdeckten auch europäische Retailer die Möglichkeiten des neuen Vertriebskanals und starteten Projekte. Live-Shopping ermöglicht Produkt-Launches und exklusive Präsentationen dann, wenn die Kundinnen und Kunden wirklich Lust darauf haben.

Live-Shopping: Vom Shop Design zum Set Design

Die Digitale Mediensysteme GmbH aus Wien ist Vorreiter in Österreich und dem CEE-Raum beim „cooleren Teleshopping“ (© Horizont Deutschland) und rollt dazu ab sofort eine Produktionslösung aus. DMS-Gründer und CEO Michael Buchacher erklärt dazu: „Das Setting ist fast wie im stationären Handel: Echte Menschen präsentieren echte Produkte in emotionaler Nähe und im Live-Dialog. Live-Shopping bedeutet den Shift vom Shop Design zum Set Design. Unsere technische Lösung dafür ist ausgereift und sehr bedienerfreundlich – von großen Sets mit mehreren Kameras bis hin zur stationären Smartphone-Kamera, dabei sind Live-Schaltungen und Einspieler möglich.“

Ab einer Frequenz von ca. 100.000 Usern monatlich auf der Website sei Live-Shopping auch für Markenartikler und Handelsbetriebe gut geeignet; außerdem sei die Zusammenarbeit mit reichweitenstarken Influencern besonders erfolgversprechend, weiß Buchacher: „Damit sind wir jedenfalls wettersicher, Corona-sicher und unabhängig von den eingeschränkten Öffnungszeiten im stationären Handel“.

„Live-Shopping zählt zu den größten Trends im Handel, und das zu Recht. Das Shopping in Echtzeit via Livestream bietet den Händlern eine großartige Möglichkeit, Produkte mithilfe von Influencern zu bewerben und gleichzeitig die Kundenbindung zu stärken. Was im stationären Handel funktioniert – das Vorführen und Erklären von Produkten – kann auch online funktionieren, denn Live-Shopping ist im Prinzip wie ein klassischer Einkaufsbummel mit Freunden“, ist Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will überzeugt.

Launch am 23. März mit Partner Handelsverband

Den Start macht DMS mit einer exklusiven Präsentation in Kooperation mit dem Handelsverband am 23. März von 17:00 bis 18:30 Uhr.
Michael Buchacher und Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will diskutieren das Potenzial von Social Shopping in Österreich. Danach wird die Umsetzung einer beispielhaften Lösung in kurzen Schritten vorgestellt. Weitere Informationen und das Anmeldungsformular sind hier zu finden: https://live.digitale-medien.at/

Über DMS: Die „Digitale Mediensysteme GmbH“ (DMS) wurde 2004 gegründet und hat sich seitdem zu einem führenden Digitalisierungspartner für Retail-Betriebe im DACH-Raum entwickelt. Außerdem ist das Unternehmen vom Standort in Wien-Ottakring aus projektbezogen in Italien, Slowenien und Ungarn, insgesamt 13 Ländern aktiv. Ein Team von rund 25 MitarbeiterInnen sorgt dafür, dass multimediale Inhalte in Handels- und Dienstleistungsbetrieben am POS die Menschen zuverlässig dort erreichen, wo sie konkreten Nutzen bringen. Digital Signage sowie Instore-Radio und Corporate-TV-Lösungen bieten relevante Informationen bzw. einen Beitrag zu einem umfassenden Markenerlebnis. DMS arbeitet mit den besten Technologieanbietern zusammen und agiert als Full-Service-Agentur, die von der Konzeption über Entwicklung und Implementierung bis hin zur laufenden redaktionellen und technischen Betreuung alles anbieten kann.

Rückfragen & Kontakt:

Digitale Mediensysteme GmbH
Oliver Nitz
0660 7300944
oliver.nitz@digitale-medien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004