Verdacht auf Mord: Mann ersticht Ehefrau

Wien (OTS) - Vorfallszeit: 03.02.2021, 13:45 Uhr
Vorfallsort: Wien-Favoriten

Polizisten wurden im Zuge ihres Streifendienstes von einem Mann angesprochen, dessen Kleidung und Hände Blut aufwiesen. Er gab den Beamten gegenüber an, seine Frau hätte ihn geschlagen. Der Mann (52, Stbg.: Syrien) führte die Polizisten zu einer Wohnung. Dort nahmen sie eine stark blutende Frau ohne Bewusstsein wahr. Es wurden umgehend Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet und der Notarzt verständigt. Dieser traf kurze Zeit später ein und führte weitere Reanimationsmaßnahmen durch. Wenig später konnte jedoch nur mehr der Tod der Frau (45) festgestellt werden. Der 52-jährige Mann zeigte sich sofort geständig, seine Ehefrau mit einem Messer nach einem Streit erstochen zu haben. Das Messer wurde sichergestellt, der 52-Jährige festgenommen. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressestelle

Kontrollinspektor Markus Dittrich
Telefon: 01 31310 72133
E-Mail: markus.dittrich@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001