Captura: ImmoPension als neue Art der Vorsorge boomt

100 Millionen Anlegervolumen erreicht

Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo) 
-

Graz (OTS) - „Ein harter Schnitt“ – Von der Versicherungsbranche zu Vorsorgeimmobilien wechselte Georg Tilg, Geschäftsführer der Captura-Unternehmensgruppe - www.captura-group.cc, vor vier Jahren. Dieser „harte Schnitt“ sollte sich jedoch als goldrichtig herausstellen, denn die Zeit war reif für eine neue Art der Vorsorge. In einer Zeit von Null- und Negativzinsen und volatilen Geld- und Aktienmärkten haben sich Immobilien als stabil und renditesicher gezeigt.

Mit ImmoPension als neues Produkt, das Vorsorgeimmobilien mit Rundum-Service anbietet, überschreitet Captura aktuell die Umsatzmarke von 100 Millionen Euro. Verantwortlich für den Erfolg ist auch, dass der Kauf einer eigenen Anlegerwohnung bei vielen Objekten bereits ab € 12.000,- Eigenkapital möglich ist.

Auf Augenhöhe mit den Marktführern

Mit rund 300 Vertriebspartnern österreichweit spannt die erfolgreiche Unternehmensgruppe ein Vertriebsnetz bis nach Deutschland. GF Georg Tilg: „Wir sind auf dem besten Weg, mit den Marktführern mitzuhalten.“ Daneben eröffnete man nach Wien, Graz, Salzburg, Liezen und Kramsach in Tirol einen weiteren Standort in Linz.

Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Digitalisierung: Ressourcen für Neues schaffen

Für die starke Expansion sind auch gezielte Investitionen verantwortlich. So setzte Georg Tilg 2020 auf Digitalisierung: „Mehr als ein Drittel der Erstberatungen laufen über Videocall, Schulungen finden zu 80 Prozent online statt. So schaffen wir Ressourcen für Neues.“ Zum Beispiel: Mehr Mitarbeiter, eine eigene Abteilung für Onlinemarketing; und ein erfahrener Banker kümmert sich um den Finanzierungsservice.

Außerdem hält das neue Portal www.anlegerwohnung24.at alle Interessenten rund um die Uhr über neueste Projekte und Infos zu Anleger- und Vorsorgewohnungen auf dem Laufenden. Digital automatisiert werden Interessenten viele Fragen rund um die Uhr zum Thema Anlegerwohnungen beantwortet.

Nachdem im Dezember vergangenen Jahres 47 Wohnungen an den Mann gebracht wurden, hat sich Georg Tilg für 2021 das Ziel gesetzt: „Jeden Tag eine Wohnung verkaufen – … und an manchen Tagen zwei“.

Rückfragen & Kontakt:

Captura Unternehmensgruppe
www.captura-group.cc
Georg Tilg - Geschäftsführer
Grabenstraße 178, 8010 Graz
Tel. +43 (0) 316 / 26 7000
office@captura-group.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CPM0001