ASFINAG: Letzte Chance für Vignettentausch – ab Montag gelten nur noch die Klebevignette in Apfelgrün oder Digitale Vignette 2021

Jede zweite Jahresvignette bereits digital – mehr als 145.000 Kundinnen und Kunden vertrauen bereits auf Abo-Service

Wien (OTS) - Am 31. Jänner 2021 endet das Vignettenjahr 2020. Das bedeutet: Ab 1. Februar sind nur noch die Klebevignette 2021 in Apfelgrün oder die Digitale Vignette 2021 gültig. Für alle, die noch klicken oder picken müssen, ist es somit höchste Zeit, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Die ASFINAG empfiehlt, sich rechtzeitig vor dem 1. Februar die gültige Klebevignette in Apfelgrün oder eine Digitale Vignette zu besorgen.

In Corona-Zeiten bietet vor allem die Digitale Vignette viel Sicherheit im Umgang. „Kontaktlos bestellen und bezahlen ist gerade jetzt ein sicherer Weg. Die Digitale Vignette bietet darüber hinaus noch mehr Vorteile. 54 Prozent aller Jahresvignetten sind bereits digital. Immer mehr Kundinnen und Kunden schätzen die Vorteile der digitalen Variante. Auch beim Abo-Service gehen die Zahlen der Nutzerinnen und Nutzer deutlich nach oben“, so ASFINAG-Geschäftsführerin Ursula Zechner.

Der ASFINAG-Tipp: Beim Kauf der neuen Digitalen Vignette kann mit nur wenigen Klicks das Abo-Service aktiviert werden. Das heißt: Ganz einfach kann die Gültigkeit einer Jahresvignette automatisch verlängert werden. Die Vorteile: Kundinnen und Kunden versäumen keine Gültigkeitsfristen mehr, haben keinen Mehraufwand und erhalten so jedes Jahr automatisch und fristgerecht die Jahresvignette. Mehr als 145.000 Kundinnen und Kunden genießen bereits die Vorteile der automatischen Verlängerung im Abo-Service. Dieses Abo-Service gilt natürlich auch für Jahreskarten der Digitalen Streckenmaut.

Stichprobenartige Kontrollen der Vignettenpflicht

Wird im Rahmen einer Vignettenkontrolle durch den ASFINAG Service und Kontrolldienst festgestellt, dass keine gültige Vignette auf der Windschutzscheibe aufgeklebt ist bzw. keine gültige Digitale Vignette vorliegt, so muss unmittelbar vor Ort eine Ersatzmaut an die ASFINAG-Mautaufsichtsorgane bezahlt werden. Für mehrspurige Fahrzeuge wie Pkw beträgt die Ersatzmaut 120 Euro, für einspurige 65 Euro. Dies gilt auch, wenn eine Fahrzeuglenkerin, ein Fahrzeuglenker ohne gültige Vignette durch eine Automatische Vignettenkontrolle erwischt wird.

Digitale Vignetten an Automaten und bei Vertriebspartnern

Die Klebevignette ist an 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich. Alternativ dazu gibt es die Digitale Vignette auf www.asfinag.at oder über die kostenlose App „Unterwegs“. Aber Achtung: Für Konsumentinnen und Konsumenten sind alle Digitalen Vignetten aufgrund der Europäischen Richtlinie für Konsumentenschutz erst am 18. Tag nach dem Kauf gültig. Für Unternehmerinnen und Unternehmer gilt diese Regelung nicht und somit sind diese Digitalen Vignetten sofort gültig.

Wer jedoch noch kurzfristig eine Digitale Vignette 2020 haben will, kann sich diese bei den Verkaufsautomaten der ASFINAG, bei den ASFINAG-Mautstellen oder bei den Vertriebspartnern wie ÖAMTC, ARBÖ, Trafiken und einigen Tankstellen holen. Denndort gekaufte Digitale Vignetten sind sofort gültig und berechtigen umgehend zur Nutzung des Autobahnen- und Schnellstraßennetzes in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
ASFINAG Pressesprecher
Telefon +43 (0)50108-18933,
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001