Neuer Krimi des Wiener Autors Bernhard Kreutner: Der Malik

Auf den Spuren des Kartells: packender Krimi um Korruption und Geldwäsche

Salzburg/Elsbethen (OTS) - Die Wiener Kommissare Michael Lenhart und Sabine Preiss sind auf internationaler Verbrecherjagd, nachdem ein Mitglied des österreichischen Finanzministeriums bei einer Dienstreise nach Malta verschwindet. Der einzige Hinweis, dem die beiden nachgehen können, ist ein Zettel mit den Worten »Der Malik«, arabisch für »König«.

Jetzt ist diplomatisches Fingerspitzengefühl gefragt! Denn die Wiener Sondereinheit muss tief in die Verstrickungen der internationalen Finanzwirtschaft eindringen. Nach und nach werden die Machenschaften eines skrupellosen Kartells sichtbar, das seine Kreise über den halben Kontinent zieht.

  • Der zweite Band nach dem Erfolgs-Krimi »Der Preis des Lebens«
  • Internationale Schauplätze zwischen Malta, Wien, London und Brüssel
  • Temporeich erzählt mit brisantem politischem Hintergrund

Mit den beiden Kommissaren hat Bernhard Kreutner echte Typen mit Wiener Charme geschaffen. Michael Lenhart, der geradlinige Analytiker, geht alle Rätsel mit philosophischem Scharfsinn an. Sabine Preiss vereint Schönheit, Intellekt und Härte in einer Person. Zusammen ergeben sie ein Ermittler-Duo mit Ecken und Kanten – und einem untrüglichen Spürsinn für faule Machenschaften.

Fundiert recherchiert, gewohnt gesellschaftskritisch und mit einer Prise schwarzem Humor: Rezensionsexemplare können gerne ab sofort angefragt werden, Bernhard Kreutner steht für Interviews zur Verfügung.

ISBN 978 3 7109 0096 9, 288 Seiten, 18 EUR

Rückfragen & Kontakt:

Sebastian Rothfuss
BENEVENTO Publishing
sebastian.rothfuss@beneventobooks.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003