Anschober gratuliert den InitiatorInnen und dankt den UnterstützerInnen des Tierschutzvolksbegehrens

Großartiger Erfolg und Rückenwind für den Tierschutz in Österreich, jetzt muss es an die Umsetzung gehen

Wien (OTS) - Tierschutzminister Rudi Anschober gratuliert den InitiatorInnen des Tierschutzvolksbegehrens zu 416.229 Unterschriften und bedankt sich bei allen, die es unterschrieben haben. Jetzt gehe es darum, die Forderungen, gemeinsam mit den betroffenen Interessengruppen, Schritt für Schritt konkret umzusetzen.

„Wir werden weiter an Veränderungen in der Landwirtschaft, im Konsum und nicht zuletzt in der Politik arbeiten, das ist der klare Auftrag des Tierschutzvolksbegehrens. Ich sehe es als einen fantastischen Rückenwind für den von mir begonnenen Weg zu stetig besseren Tierschutzstandards in Österreich,“ freut sich Anschober.

„Für mehr Tierwohl in der Landwirtschaft brauchen wir das Fordern und Fördern in der Landwirtschaft, also auch Mittel aus den Töpfen des Landwirtschaftsministeriums, die den Umstieg in mehr Tierwohl finanziell unterstützen“, und Anschober weiter, es brauche die Bereitschaft des Handels und der Konsumentinnen und Konsumenten, diese Produkte dann auch zu listen und nachzufragen. Darüber hinaus ist mehr Transparenz notwendig, damit die Konsumentinnen und Konsumenten bewusst entscheiden können, zu welchen Produkten sie greifen.

„Bei der Lebensmittel-Kennzeichnung sind in meinem Ministerium bereits einige Vorschläge ausgearbeitet worden. Hier sind wir kurz davor, die ersten Verordnungen an die EU-Kommission zu übermitteln. Da die Lebensmittelkennzeichnung auf EU-Ebene sehr strikt geregelt ist und nur einen sehr engen Spielraum für nationale Maßnahmen lässt, müssen wir unsere diesbezüglichen Rechtsmaterien mit der EU-Kommission vorab abstimmen - wir arbeiten konsequent daran, das Regierungsübereinkommen Schritt für Schritt umzusetzen“, so Anschober.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Margit Draxl
Pressesprecherin
+43 1 711 00-862477
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0005