Klimaschutz in Zeiten nie dagewesener Sendungsmengen: UNITO, Post und Gebrüder Weiss über forciertes Engagement in Sachen CO2-Neutralität

Virtuelles Pressegespräch

Graz (OTS) - Seit Ausbruch der Corona-Pandemie konsumieren Österreicher*innen mehr denn je online. Die UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH liefert allein in der konsumkräftigen Periode rund um Black Friday und Cyber Monday 360.000 Pakete an ihre Kund*innen. Die Österreichische Post AG bringt aktuell mehr als 700.000 Pakete pro Tag in österreichische Haushalte. Gebrüder Weiss stellt im vergangenen Jahr rund 540.000 Kühlschränke, Waschmaschinen, Möbel etc. an Endkund*innen in Österreich zu. Das ergibt zusammengerechnet noch nie dagewesene Sendungsmengen, die es unerlässlich machen, als Unternehmen mehr Verantwortung denn je in Sachen Klimaschutz zu übernehmen.

Aber was tun UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH, Österreichische Post AG sowie Gebrüder Weiss dafür, dass die Paketflut nicht zur CO2-Lawine wird? Und wo liegen auch noch Grenzen bei der Schaffung nachhaltiger Transportlösungen? Darüber möchten Sie die drei Unternehmen im Rahmen eines gemeinsamen Pressegesprächs informieren.

Ihre Gesprächspartner im Zuge des virtuellen Pressegesprächs:

  • Mag. Harald Gutschi, Sprecher der Geschäftsführung, UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH
  • DI Dr. Georg Pölzl, Generaldirektor Österreichische Post AG
  • Dipl.-Bw. Jürgen Bauer, MBA, Vorstand für Landverkehre, Gebrüder Weiss GmbH

Sie wollen an der Veranstaltung teilnehmen? Dann akkreditieren Sie sich bitte unter folgender E-Mail-Adresse: martina.stix@unito. Wir schicken Ihnen nach erfolgter Anmeldung die Einwahldaten für die virtuelle Pressekonferenz zu.

Klimaschutz in Zeiten nie dagewesener Sendungsmengen: UNITO, Post und Gebrüder Weiss über forciertes Engagement in Sachen CO2-Neutralität

Datum: 03.02.2021, 09:45 - 11:00 Uhr

Ort: Virtuelles Format/MS Teams: Einwahldaten nach Anmeldung, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH
Mag. Martina Stix
Unternehmenskommunikation & Medienarbeit
Telefon +43 316 5460-55417 · Mobil +43 664 8253461
martina.stix@unito.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UTO0002