APA-Science mit neuer Website

Relaunch des Online-Auftritts der Wissenschaftsplattform – Interaktive und multimediale Info-Drehscheibe für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Wien (OTS) - Österreichs Plattform für Bildung, Wissenschaft und Forschung präsentiert sich seit Jahresbeginn im neuen Design und mit erhöhter Usability. Unter https://science.apa.at/ finden Interessierte einen Mix aus aktuellen Wissenschaftsnews in den Rubriken Politik, Bildung, Gesellschaft, Mensch, Natur und Tech, spezifischen Themenschwerpunkten, Veranstaltungshinweisen und Originalbeiträgen von mehr als 40 renommierten Partnern des APA-Science-Netzwerks. Dazu zählen österreichische Universitäten, Fachhochschulen, Ministerien, Forschungseinrichtungen und renommierte Technologieunternehmen.

Die neue Website stellt die Schwerpunkte rund um Bildung, Wissenschaft und Forschung in Form eines ansprechend aufbereiteten Infospektrums in vielfältigen Formaten – von Text bis Livestream – dar. Neben tagesaktuellen Nachrichten greift die APA-Science-Redaktion aktuelle Entwicklungen auf, recherchiert Hintergründe und lässt Expertinnen und Experten zu Wort kommen. Die jüngsten Themendossiers befassten sich u.a. mit dem „Ökosystem Wald“ sowie den Fragen „Superstar Wasserstoff?“ und „Wie Silicon ist Austria?“. ForscherInnenporträts, Porträts von Partner-Einrichtungen sowie Gastbeiträge rund um den #CoronaAlltag ergänzen das inhaltliche Angebot.

„Das große Ziel von APA-Science ist es, den Nutzen von Wissenschaft und Forschung für die Gesellschaft aufzuzeigen und diese aus dem ‚Elfenbeinturm‘ zu holen. Die neue Website unterstützt dies durch eine formatreiche Vermittlung wissenschaftlicher Themen mit erhöhter Usability und Interaktionsmöglichkeiten für User. Diese können der APA-Science-Redaktion Schwerpunktthemen vorschlagen und sich über tägliche oder wöchentliche Newsletter mit den wichtigsten News, ausgewählten Terminen und redaktionellen Highlights versorgen lassen“, so Christian Kneil, Leiter APA-MultiMedia.

Die Partnerorganisationen von APA-Science tragen mit Expertise, inhaltlichem Input, Gastbeiträgen oder Veranstaltungshinweisen zu einer dynamischen, informativen Plattform bei. Sie präsentieren sich zudem auf https://science.apa.at/ in individuellen Bereichen.

APA-Science – ein Netzwerk der APA

Bildung, Forschung, Technologie und Innovation – APA-Science ist das österreichische Kommunikationsnetzwerk für Zukunftsthemen. Initiiert von der APA – Austria Presse Agentur bietet die Plattform science.apa.at fundierte Berichterstattung zu Forschungs- und Bildungsthemen und aktuelle Beiträge von führenden Playern der österreichischen Wissenschaftslandschaft.

APA-Science hat zum Ziel, gemeinsam mit seinen Partnern die österreichische Forschung im In- und Ausland sichtbar zu machen und damit Neugierde auf wissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit zu wecken.

Die Partner von APA-Science sind u.a.:

- Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

- Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Innovation und Technologie

- Austrian Institute of Technology

- Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

- Rat für Forschung und Technologieentwicklung

- Siemens Österreich

https://science.apa.at/

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Petra Haller
Unternehmenssprecherin, Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)1 360 60-5710
petra.haller@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007