Ab 14. Jänner: Neues aus Talk, Kabarett und Kleinkunst wöchentlich in der ORF-III-„Donnerstag Nacht“

Zum Auftakt: Neue Staffeln „Dinner für Zwei“ und „DENK mit KULTUR“

Wien (OTS) - ORF III lässt die ORF-Marke „Donnerstag Nacht“ wiederaufleben und präsentiert dem Publikum ab 14. Jänner 2021 wöchentlich donnerstags ab 21.55 Uhr Neues aus Talk, Kabarett und Kleinkunst. Auf dem Spielplan stehen neue Staffeln beliebter ORF-III-Eigenformate wie „Dinner für Zwei“, „DENK mit KULTUR“, „Kabarett im Turm“ und „Die Tafelrunde“. Außerdem darf man sich auf Kabarett-Klassiker der österreichischen Kleinkunstszene von u. a. Andreas Vitásek, Lukas Resetarits u. v. m. freuen.

„Dinner für Zwei“ und „DENK mit KULTUR“ machen den Anfang

Den „Donnerstag Nacht“-Auftakt macht am 14. Jänner um 21.55 Uhr die erste Ausgabe einer neuen Staffel „Dinner für Zwei“: Im ORF-III-Impro-Comedyformat genießen jeweils zwei Publikumslieblinge aus Kabarett, Schauspiel und/oder TV miteinander ein Abendessen, das so schnell niemand vergisst. An einer fein gedeckten Tafel serviert Butler und Gastgeber Christoph Fälbl den prominenten Gästen ein ganz besonderes Drei-Gänge-Menü. Zu jedem Gang kredenzt er jeweils eine Charakterrolle, die die Promis abwechselnd darstellen müssen.

So speisen in der ersten Folge Gery Seidl und Gerald Fleischhacker zunächst friedlich miteinander, bis Seidl seinem Kabarettkollegen gestehen muss, in seiner Rolle als Baumeister vergessen zu haben, auf Fleischhackers neuem Anwesen auch Toiletten einzubauen. Dieser wiederum zeigt sich versöhnlich, verfolgt er schließlich in seinem Part als Erotikfilm-Produzent das Ziel, die werten Filmchen im anspruchsvollen Kulturprogramm von ORF III unterzubringen. Praktisch, dass Gery Seidl mittlerweile in die Rolle des ORF-III-Programmchefs geschlüpft ist und jetzt verzweifelt auf der Suche nach einem passenden Sendeplatz ist – zumindest, bis der nächste Gang kommt. In den insgesamt 28 neuen Ausgaben „Dinner für Zwei“ spielen außerdem weitere spannende Paarungen ihr komödiantischen Können aus, darunter Claudia Kottal und Herbert Steinböck, Gernot Haas und Lilian Klebow, Eva Maria Marold und Christoph Krutzler, Pepi Hopf und Lydia Prenner-Kasper, Clemens Haipl und Isabell Pannagl, Martin Oberhauser und Nadja Maleh sowie Gerald Pichowetz und Caroline Athanasiadis.

Auch das musikalische Late-Night-Format „DENK mit KULTUR“ meldet sich ab 14. Jänner wöchentlich um 22.30 Uhr mit zehn neuen Folgen zurück. In Staffel sieben begrüßt Birgit Denk ihre prominenten Gäste erstmals in der Remise, im Verkehrsmuseum der Wiener Linien, zum amüsanten Gespräch inklusive musikalischer Einlagen.
Diesmal sind folgende Promi-Paarungen dabei: Jakob Seeböck und Andrea Händler, Florian Teichtmeister und Simone Kopmajer, Christoph Wagner-Trenkwitz und Petra Frey, Reinhold Bilgeri und Caroline Athanasiadis, Armin Assinger und Monica Weinzettl, Reinhard Nowak und Erika Pluhar, Gerti Drassl und Christopher Seiler, Klaus Maria Brandauer und Stefanie Sargnagel, Barbara Karlich und Gert Steinbäcker sowie – in der ersten Sendung am 14. Jänner – Andreas Vitásek und Ingrid Thurnher. So erzählt Vitásek von der Begegnung mit seinem Bruder, von dem er nicht wusste, dass er existiert, und Thurnher von ihrer Zeit als Programmansagerin, ihrem ersten Besuch am Opernball während ihrer Studienzeit und ihrer Flugleidenschaft. Anschließend an das Gespräch gibt der Kabarettist gemeinsam mit Birgit Denk das Lied „Melancholie im September“ von Mandy & die Bambis zum Besten. „Aber bitte mit Sahne“ singt später die ORF-III-Chefredakteurin, ebenfalls begleitet von Birgit Denk.

Weiters lädt Gerald Fleischhacker in der ORF-III-„Donnerstag Nacht“ einmal monatlich seine „Tafelrunde“ zum humoristischen Monatsrückblick – die erste Folge gibt es bereits am Donnerstag, dem 28. Jänner, um 21.55 Uhr. Zudem stehen insgesamt 16 neue Folgen „Kabarett im Turm“ im Jahr 2021 auf dem ORF-III-Spielplan. Darin präsentieren u. a. Manuel Rubey, Angelika Niedetzky, Gerald Fleischhacker, Peter & Tekal, Caroline Athanasiadis und Benedikt Mitmannsgruber ihre aktuellen Programme.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002