VBW starten nach Lockdown wieder Spielbetrieb von Oper und Musical

Wien (OTS) - Die Vereinigten Bühnen Wien nehmen nach dem Lockdown im Jänner 2021 den Spielbetrieb in Opern- und Musicalsparte wieder auf. Das Theater an der Wien feiert wie geplant am 19. Jänner 2021 die Premiere von THAIS, auch die konzertante Aufführung von CAJO FABRIZIO am 25. Jänner sowie das Konzert „Winterreise“ am 29. Jänner werden stattfinden. Im Ronacher ist ab der dritten Kalenderwoche CATS wieder zu sehen, geplant sind dort Vorstellungen von Freitag bis Sonntag.

Aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung und den bestehenden Ausgangsbeschränkungen zwischen 20:00 Uhr und 6:00 Uhr werden in allen Theatern der VBW die Beginnzeiten der Vorstellungen vorverlegt. Aktuell wird an der genauen Dispo gearbeitet, detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen werden so schnell wie möglich bekannt gegeben und auf der Website der Vereinigten Bühnen Wien aktualisiert.

Rückfragen & Kontakt:

VEREINIGTE BÜHNEN WIEN GMBH
Mag.a Astrid Bader
Unternehmenssprecherin
Leitung Kommunikation/ Marketing/ Sales /
E: astrid.bader@vbw.at / T: +43 1 58830 1500

Ronacher & Raimund Theater
Mag.a (FH) Monika Bjelik
Leitung Kommunikation Musical / Pressesprecherin
E: monika.bjelik@vbw.at / T: +43 1 588 30 1513
www.musicalvienna.at

Theater an der Wien
Sabine Seisenbacher
Leitung Pressebüro Theater an der Wien / Pressesprecherin
E: sabine.seisenbacher@vbw.at / T: +43 1 588 30 1520
www.theater-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0018