DIGI4SCHOOL: 77 Millionen Aufrufe von Schulbüchern

Wien (OTS) - Das digitale Schulbuchregal von Österreichs Bildungsverlegern schlägt alle Rekorde! DIGI4SCHOOL ist die beliebteste und meistbesuchte Web-Plattform für Bildung in Österreich.

Während des zweiten Lockdown haben Schülerinnen und Schüler sowie Pädagoginnen und Pädagogen 2,5 Millionen Mal dieses Bildungsportal der Buch- und Medienwirtschaft besucht und dabei 77 Millionen Inhalte in insgesamt 525.600 E-Books aufgerufen.

Das digitale Schulbuchregal DIGI4SCHOOL wurde im Jahr 2013 vom Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft in Zusammenarbeit mit den Schulbuchverlegern ins Leben gerufen. Ab Herbst 2016 ging man mit Unterstützung des Familienministeriums im Rahmen der Schulbuchaktion online.

Dieses Service öffnet den Zugang für Schülerinnen und Schüler, Pädagoginnen und Pädagogen zu jenen Lehrmitteln, die den Lehrplänen des Bildungsministeriums entsprechen.

Um die Inhalte auf DIGI4SCHOOL nutzen zu können, haben Schüler wie Lehrer einen Zugang per individuellem Code. Diese Codes werden von den rund 450 Schulbuchhändlern quer durch Österreich administriert. Im Zuge des verordneten Lockdown wurde DIGI4SCHOOL zusätzlich für den gesamten Bildungsbereich vom Fachverband geöffnet.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karl Herzberger
Geschäftsführung Fachverband Buch- und Medienwirtschaft
+43 676 7032448

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WPR0001