Öko Strombörse Salzburg – 15 Jahre Engagement für die Energiewende!

Salzburg (OTS) - „Wenn viele ihren Beitrag leisten, gelingt die Energiewende,“ das war die Vision im Dezember 2005, als der gemeinnützige Verein Öko Strombörse Salzburg gegründet wurde. Vorrangiges Ziel von Anfang an war es, regionale Ökostrom- & Klimaschutz-Projekte zu fördern. Als Trägerorganisationen fungieren bis heute der Naturschutzbund Salzburg, die Plattform gegen Atomgefahren (PLAGE), die Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie (AEE Salzburg) und die Salzburg AG.

Die Öko Strombörse kann auf ein breites Spektrum an Aktivitäten zurückblicken. Zahlreiche erneuerbare Energieprojekte wurden ermöglicht und begleitet. Der KLIMACENT, eine freiwillige CO2-Abgabe, wurde im Bundesland Salzburg etabliert, wodurch Klimaschutz-Projekte mit einem Volumen von knapp 300.000 EURO unterstützt werden konnten. Gemeinden, Schulen und Unternehmen sind Partner der Öko Strombörse und leisten zusammen mit privaten Haushalten durch den KLIMACENT ihren Beitrag zu regionalem Klimaschutz. Neben Bewusstseinsbildung setzt sich der Verein zudem intensiv mit der Frage auseinander, wie BürgerInnen an der Energiewende beteiligt werden können. So wurden bisher 5 genossenschaftliche PV-Bürgerbeteiligungsanlagen zusammen mit Partnern begleitet.

Frischen Wind in die Aktivitäten der Öko Strombörse wird das neue Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) bringen. Die Partizipation bzw. Einbindung von BürgerInnen in Mieterstrommodelle oder Erneuerbare Energiegemeinschaften werden in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen, die gesetzliche und technische Umsetzung leichter.

Als Partner in einem nationalen Forschungsprojekt werden beispielsweise lokale erneuerbare Energiegemeinschaften untersucht. In einem weiteren geförderten Projekt wird der KLIMACENT als Finanzierungsinstrument für Klimaschutz-Projekte neu ausgerichtet und forciert.

Das Team der Öko Strombörse Salzburg sieht sich als ein wichtiger und unabhängiger Akteur in der Region Salzburg und freut sich, zusammen mit den Trägervereinen und der Energiegenossenschaft AEE eGen, die bevorstehenden Herausforderungen anzugehen!

Rückfragen & Kontakt:

Öko Strombörse Salzburg
Markus Schwarz
Geschäftsführer
+43660 1492472
salzburg@oekostromboerse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001