Österreichisches Start-up BistroBox kooperiert mit Marktführer in Europa

24h-Pizzeria wird künftig mit Tiefkühlprodukten des Berliner Pizza-Spezialisten Freiberger beliefert / Steinofenpizza auf Knopfdruck, mit einem Teig wie vom “echten” Italiener

Holzhausen/Berlin (OTS) - Das österreichische Start-up-Unternehmen BistroBox hat eine Kooperation mit Freiberger, einem der europaweit größten Hersteller tiefgekühlter Pizzen, beschlossen. Künftig werden sämtliche Standorte der 24h-Pizzeria von dem Berliner Branchenriesen Freiberger mit einem neuen, hochwertigen Teig beliefert. Kunden können sich jetzt auf Knopfdruck in nur zwei Minuten selbst eine Steinofenpizza wie beim “echten” Italiener backen. BistroBox kommt gänzlich ohne Personal aus, das Franchise-Unternehmen betreibt derzeit 30 Standorte in Österreich und will weiterhin kräftig expandieren. Schon jetzt werden von hungrigen Kunden bereits mehr als 100.000 Pizzen, Snacks und Getränke pro Monat gekauft >>

>> Pressetext & FOTOS: www.pressefach.info/bistrobox

Rückfragen & Kontakt:

DI (FH) Klaus Haberl, +43 (0) 7243 209030-0, pr@bistrobox.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0002