FPÖ – Schmiedlechner: Auch in Österreich ist ein Dringlichkeitsgipfel für bessere Lebensmittelpreise notwendig!

Runder Tisch mit Agrarsprechern im Nationalrat, Bauern, Handel und Verarbeitern soll Lösungen bringen

Wien (OTS) - „Wenn wir so weitermachen, wird es in Österreich bald keine Bauernhöfe, wie wir sie kennen, mehr geben“, appellierte der freiheitliche Agrarsprecher NAbg. Peter Schmiedlechner an die Zuständigen und verlangt rasch einen Gipfel oder eine Runden Tisch für bessere Lebensmittelpreise.

„Viele Bauern stehen mit dem Rücken zur Wand. Der Schweinepreis ist in Österreich im Vergleich zum November des Vorjahres um 25 Prozent und bei den Schlachtkühen sind die Preise in den vergangenen Wochen um zirka 30 Prozent gesunken – um nur einige Beispiele zu nennen“, führte der Agrarsprecher aus.

„Verwundert musste ich beim letzten Landwirtschaftsausschuss am 1.12.2020 feststellen, dass vom Bauernbundpräsidenten Georg Strasser und der ÖVP kein einziger Lösungsvorschlag präsentiert wurde. Während in Deutschland der Handel nach den Blockaden mehrerer Zentrallager von Einzelhandelsketten durch aufgebrachte Bauern einlenkt und Verständnis zeigt, scheint in Österreich von ÖVP und ihrem Messias Kurz die Dringlichkeit noch nicht erkannt worden zu sein“, zeigte sich Schmiedlechner sehr unzufrieden mit dem Vorgehen der Regierungsparteien besonders mit dem der ÖVP, die sich gern als Bauernpartei präsentiert.

Schmiedlechner fordert deshalb einen Gipfel ein, um mit allen Beteiligten eine Lösung ausarbeiten: „Es ist höchste Zeit, dass die Vertreter von Produktion, Handel und Verarbeiter sowie alle politischen Parteien an einem Tisch sitzen, um unbürokratische Lösungen zu suchen und um endlich Verbesserungen für die Bauern zu erzielen. Neben dem von uns geforderten Rettungsschirm für die bäuerlichen Familienbetriebe braucht es endlich auch langfristige Lösungen. Leistung muss sich wieder lohnen und die harte Arbeit der Bauern und Bäuerinnen verdient einen fairen Preis.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005