Schallaburg präsentiert Ausstellung des Jahres 2021

„Sehnsucht Ferne - Aufbruch in neue Welten" ab 20. März

St. Pölten (OTS/NLK) - Auf der Schallaburg, wo heuer mit großem Publikumszuspruch die Ausstellung „Donau – Menschen, Schätze & Kulturen“ zu sehen war, wird 2021 „Sehnsucht Ferne - Aufbruch in neue Welten" gezeigt. „Die Schau greift auf, was vermutlich viele von uns in sich tragen: den magischen Moment des Aufbrechens. Der Schritt ins Unbestimmte, egal ob groß oder klein, ist voll von Forschergeist und Zweifel, einst auch mit viel Mut und Angst verbunden gewesen. Wir wollen dazu einladen, mit uns die großen Abenteuer von Entdeckern und Reisenden zu begleiten und die Menschen hinter den Legenden kennenzulernen. Persönlich wichtig ist mir auch, was die Entdeckungsfahrten für die Entdeckten selbst bedeuteten und was wir selbst bei unseren Aufbrüchen in die Ferne hinterlassen“, meint dazu der künstlerische Leiter Kurt Farasin.

Ab 20. März geht es dabei in der bunten und vielschichtigen Ausstellung um Fragen, was entdeckt wurde und was das für die Entdeckten hieß, was Europa in der Ferne gesammelt hat und welches Bild man sich hier von der Welt gemacht hat, sowie um Abenteuer und Geschichten von gestern, die eine neue Perspektive auf die Welt von heute öffnen und Lust zum eigenen Aufbruch machen.

Spannende Geschichten erzählen die ebenso spannenden und teils noch nie gezeigten Objekte: ein Querschnitt durch das Forschungsschiff Novarra etwa, der so erstmals den Blick unter Deck freigibt, oder eines der wenigen existierenden Skelette des ausgestorbenen Riesenvogels Dodo, eines Opfers der frühen Entdeckungsreisenden. Neu ist 2021 auch ein Escape Room, in dem man sich in Kleingruppen auf den Spuren der Österreichisch-Ungarischen Nordpolexpedition mit dem Schiff Tegetthoff auf Abenteuerreise begeben kann.

Öffnungszeiten bis 7. November 2021: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 9 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter 02754/6317-0, e-mail office@schallburg.at und www.schallaburg.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004