SPÖ-Silvan: Aus für „Weißer Hof“ wäre schwerer Schlag für Österreichs Behindertensport

Behindertensportverein Weißer Hof gibt vielen Menschen durch umfangreiches Sportangebot Hoffnung

Wien (OTS/SK) - Das AUVA-Rehazentrum Weißer Hof in Klosterneuburg droht 2026 geschlossen zu werden. SPÖ-Abgeordneter Rudolf Silvan hat sich aufgrund der erstklassigen medizinischen Versorgung von Schwerstverletzten für die Erhaltung des Standortes als Gesundheits- und Rehazentrum eingesetzt. Nun rückt der Abgeordnete zusätzlich die Wichtigkeit des Standortes als Zentrum für den österreichischen Behindertensport ins Zentrum: „Ein Aus der Einrichtung Weißer Hof wäre ein schwerer Schlag für den österreichischen Behindertensport und für viele PatientInnen.“ ****

Am Weißen Hof können die Sportarten Leichtathletik, Rollstuhl-Basketball, Rollstuhl-Rugby, Rollstuhl-Tanzen, Rollstuhl-Tennis, Schwimmen, Sitzball und Tischtennis ausgeübt werden. Aus diesem Angebot des BSV Weißer Hof sind in den letzten Jahren unzählige österreichische SpitzensportlerInnen hervorgegangen, darunter auch etliche StaatsmeisterInnen sowie MedaillengewinnerInnen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften. Zusätzlich hilft der BSV den PatientInnen schon während ihres Aufenthaltes am Weißen Hof beim Einstieg in den Amputierten-, Blinden-, Sehbehinderten- und Rollstuhlsport.

Gerade deshalb sei ein gemeinsamer Fortbestand der beiden Einrichtungen so immens wichtig, erklärt der SPÖ-Abgeordnete. Die im Raum stehende, vollständige Übersiedlung der Betten des Weißen Hofs in das RZ Meidling würde aufgrund des in Meidling nicht vorhandenen Platzes das endgültige Aus für diese Symbiose bedeuten. „Der Behindertensportverein Weißer Hof (BSV) hat unzählige Spitzensportler hervorgebracht und gibt vielen Menschen nach schweren Verletzungen durch sein umfangreiches Sport- und Betreuungsangebot neue Hoffnung, daher kämpfen wir weiter für den Fortbestand“, so Silvan abschließend. (Schluss) PP/lp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002