SPORTUNION fordert Zukunftskommission für Werte- und Gesundheitsförderung durch Sport

McDonald: „Wir müssen JETZT ein schrittweises Hochfahren des Sports für die Zeit nach dem Lockdown und eine Aufwertung des Stellenwerts des Sports für die Nachkrisenzeit vorbereiten.“

Wien (OTS) - Aufgrund der aktuellen Pandemie werden viele Gesellschaftsbereiche hinterfragt und manches neu gedacht. Wir müssen die richtigen Rückschlüsse ziehen. Das gilt auch für den Stellenwert von Bewegung und Sport in der Gesellschaft, insbesondere als ein Land mit hoher Lebens- aber unterdurchschnittlicher Gesundheitserwartung – trotz eines hervorragenden Gesundheitswesens. „Jede Krise birgt eine Chance, das kennt jeder im Sport aus persönlichen Erfahrungen. Weitermachen wie bisher ist keine Option. Es braucht daher die Einrichtung einer Zukunftskommission mit politischen Verantwortungsträgerinnen und -trägern, Expertinnen und Experten aus dem Sport, Public Health sowie der Gesellschaft. Wir müssen JETZT die richtigen Schlüsse aus der Pandemie ziehen. Die gesellschaftliche und politische Bedeutung sowie der Stellenwert von Sport muss dringend erhöht werden, um Österreich gesünder und werteorientierter zu machen“, betont SPORTUNION-Präsident Peter McDonald. Deshalb fordert die SPORTUNION eine „Zukunftskommission für Werte- und Gesundheitsförderung durch Sport“ über alle Parteigrenzen hinweg, zur Stärkung des Sports in Österreichs Gesellschaft und Politik.

Bundesweit hat der Bewegungsmangel aufgrund der Corona-Krise leider zugenommen. Laut Studien hat jeder Fünfte aufgrund der Pandemie-Situation in Österreich zugenommen. Die Auswirkungen sind auf den verschiedensten Ebenen spürbar, etwa auch im Bildungs-, Gesundheits- oder Wirtschaftssystem. „Sport ist eben nicht die wichtigste Nebensache der Welt, sondern umfasst alle Lebensbereiche und beeinflusst diese direkt. Soziale Kompetenz, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Leistungsorientierung, Integration, Fairness, Teamgeist genauso wie Gesundheitsförderung, Konsequenz, Resilienz, Demut im Sieg und Lernen aus der Niederlage. Werte, die im Sport gelehrt werden und von denen unsere Gesellschaft zehrt. Jedes zweite Kind ist im Sportverein und profitiert ein Leben lang von dieser Ausbildung, getragen von über einer halben Million Ehrenamtlichen. Wir müssen als Gesellschaft umdenken und die Weichen für die Zukunft JETZT stellen. Österreich muss ein Sportland werden! Das bemisst sich jedoch weder in TV-Übertragungszeiten noch in Medaillen, sondern vielmehr in Investitionen in die Sportinfrastruktur, in für Vereine zugängliche Sportstätten und einer größeren Anzahl an Kindern und Jugendlichen, die aktiv Bewegung betreiben. Deshalb habe ich Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler bereits persönlich ersucht eine Zukunftskommission einzurichten. In den nächsten Tagen werden weitere Gespräche dazu folgen. Ziel muss es sein, Sport für unsere Kinder und Jugendlichen – auch in der Politik – zur Hauptsache zu machen“, hält McDonald fest.

Rückfragen & Kontakt:

SPORTUNION Österreich
Sascha Krikler, BA MA
+43 664 / 606 133 03
sascha.krikler@sportunion.at
www.sportunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPU0001