Aids Hilfe Wien zum Welt-AIDS-Tag: Test, Treat & Prevent

Obmann Dobias:„Es bedarf zielgerichteter Testung und breiter Aufklärung um HIV und AIDS wirkungsvoll zu bekämpfen und die HIV-Pandemie im Jahr 2030 für beendet zu erklären."

Nur mit geeinten Kräften können wir HIV und AIDS wirksam bekämpfen und die HIV-Pandemie im Jahr 2030 für beendet erklären. Unsere Strategie bleibt dabei: Test, Treat & Prevent
Stefan Dobias, Obmann der Aids Hilfe Wien

Wien (OTS) - „Der morgige Welt-AIDS-Tag ist ein wichtiger Anlass, um den Kampf gegen HIV/AIDS wieder in den Vordergrund zu rücken“, sagte der vor wenigen Tagen gewählte Aids Hilfe Wien Obmann Stefan Dobias.

„Als Aids Hilfe Wien wollen wir an diesen wichtigen Tag, gemäß dem diesjährigen Motto von UNAIDS ‚Global Solidarity, Shared Responsibility‘, auch für Solidarität und Mitverantwortung werben“, so der Obmann weiter. Denn gerade das Corona-Jahr führe uns dramatisch vor Augen wie wichtig gesundheitliche Prävention, Information und Versorgung sind. Die Aids Hilfe Wien werde daher auch in Zukunft den Weg als Zentrum für sexuelle Gesundheit weitergehen, um in diesem Bereich weiterhin notwendige Angebote für Wien, Niederösterreich und das Burgenland sicherzustellen. Damit werde ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitsversorgung und Prävention geleistet.

„Nur mit geeinten Kräften können wir HIV und AIDS wirksam bekämpfen und die HIV-Pandemie im Jahr 2030 für beendet erklären. Unsere Strategie bleibt dabei: Test, Treat & Prevent, so Dobias zum Schluss.

Rückfragen & Kontakt:

Aids Hilfe Wien
Juliana Metyko-Papousek, Bakk.phil.
+43(0)1/59937-82 /
metyko@aids-hilfe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AHW0001