„Dancing Stars“-Finale: Norbert Oberhauser ersetzt Klaus Eberhartinger

Moderator nach positivem Corona-Test in Quarantäne

Wien (OTS) - Klaus Eberhartinger kann das „Dancing Stars“-Finale morgen (27. November 2020) um 20.15 Uhr in ORF 1 wegen eines positiven Corona-Tests nicht moderieren. Stattdessen springt kurzfristig Norbert Oberhauser ein. Aufgrund der strengen ORF-Sicherheitsbestimmungen im Rahmen des Präventionskonzepts besteht kein Infektionsrisiko bei „Dancing Stars“. Eberhartinger, der seit Freitag keinen physischen Kontakt zu seinen „Dancing Stars“-Kolleginnen und -Kollegen hatte, weist keine Symptome auf und befindet sich in Quarantäne.

Klaus Eberhartinger konnte gestern nicht bei der „Licht ins Dunkel“-Gala teilnehmen. Er war zwar zuvor mittels Schnelltest negativ getestet worden, erhielt aber kurz vor Sendungsbeginn ein positives Testergebnis eines am Vormittag durchgeführten PCR-Tests und wurde umgehend abgesondert. Aufgrund der strengen ORF-Sicherheitsbestimmungen des Präventionskonzepts mit Mund-Nasen-Schutz- und Abstandspflicht gab es kein von Eberhartinger ausgehendes Infektionsszenario.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010