Innenrestaurierung der Pfarrkirche von Stratzing mit Unterstützung des Landes Niederösterreich

LH Mikl-Leitner: Sanierung eines bedeutenden mittelalterlichen Kirchenbaus des Waldviertels

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Landesregierung hat auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner einen Finanzierungsbeitrag in Höhe von 120.000 Euro für die Restaurierung der Pfarrkirche von Stratzing beschlossen. Bei der dem Hl. Nikolaus geweihten Pfarrkirche handelt es sich um einen spätromanischen Sakralbau, dessen Innenraum durch gotische Kreuzrippen- und Netzrippengewölbe gewölbt ist.

„Bei der Kirche von Stratzing treffen Romanik und Gotik aufeinander. Die Sanierung dieses Kirchenbaus stellt einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung bedeutender historischer Kirchenbauten dar“, so die Landeshauptfrau. Im Jahr 2020 ist eine Innenrestaurierung der Pfarrkirche geplant. Nach Putzausbesserungen und der Sanierung von Rissen, sollen die Wand- und Gewölbeflächen neu gefärbelt bzw. restauriert werden. Der Natursteinbodenbelag soll ausgebessert und die Ausstattung gereinigt bzw. restauriert werden.

Der Finanzierungsbeitrag des Landes NÖ unterstützt die Pfarre Stratzing bei der Innenrestaurierung ihrer Kirche und leistet somit wichtige Hilfe bei der denkmalgerechten Restaurierung eines mittelalterlichen Sakralbaus, der für bedeutendes baukulturelles Erbe im südlichen Waldviertel steht.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit
02742/9005-13632
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005