Die Bürgerlisten Oberösterreich unterstützen die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in Vorderstoder

Die versprochene Investitionssumme von 40 Mill € soll der Region zu Gute kommen. Der Sommertourismus soll davon profitieren.

Es braucht dringend Investition in den Sommertourismus zum Beispiel mit einer Seilbahn um alle OberösterreicherInnen, aber auch TouristInnen hochzubringen. Die Nachhaltigkeit und der Mehrwert für die Region und ihre Bewohner ist damit gesichert um den Abzug und die Ausdünnung der Nahversorgung nicht weiter voranzutreiben, sondern dass die Möglichkeit geschaffen wird, allen Vorderstoder mit ihrer schönen Landschaft (siehe Foto) zugänglich zu machen, besonders jenen, die wegen ihrer Gesundheit oder notwendiger Barrierefreiheit nicht hochwandern können. Die Region ist für alle da. Dazu stehen wir. Die Bürgerlisten Oberösterreich
Martin Gollner Gemeindearzt und Obmann der BLOÖ

Vorderstoder/Linz (OTS) - Vorderstoder ist eine Gemeinde mit 781 Hauptwohnsitze und 441 Nebenwohnsitzen. Aus anderen Tourismusregionen ist bekannt, dass sich vor allem ältere, vermögende Personen hier einen Zweitwohnsitz sichern. 1869 hatte Vorderstoder 988 Einwohner, mit Stand 2018 sind es 810. Eine Schischaukel wäre mit obiger Investition geplant gewesen. Die Bedenken der Anrainer und Bewohner nehmen wir als Vertreter der Bürgerlisten OÖ (Netzwerk und Mitglieder) Ernst. Die Rodung von 70ha Wald bei diesem Naturjuwel ist aus unserer Sicht der Dinge abzulehnen. Ein Kompromiss ist begrüßenswert. Wir Bürgerlisten setzen uns an einen Tisch mit dem Land OÖ, das haben wir bei der Pressekonferenz (siehe Foto) bereits berichtet. "Es braucht dringend Investition in den Sommertourismus zum Beispiel mit einer Seilbahn um alle OberösterreicherInnen, aber auch TouristInnen hochzubringen. Die Nachhaltigkeit und der Mehrwert für die Region und ihre Bewohner ist damit gesichert um den Abzug und die Ausdünnung der Nahversorgung nicht weiter voranzutreiben, sondern dass die Möglichkeit geschaffen wird, allen Vorderstoder mit ihrer schönen Landschaft (siehe Foto) zugänglich zu machen, besonders jenen, die wegen ihrer Gesundheit oder notwendiger Barrierefreiheit nicht hochwandern können. Die Region ist für alle da. Dazu stehen wir. Die Bürgerlisten Oberösterreich"

sagt Martin Gollner Gemeindearzt und Obmann der BLOÖ

Rückfragen & Kontakt:

Büro der Bürgerlisten Oberösterreich: Frau Berndorfer 07276/29208

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUO0001